mz_logo

Gemeinden
Freitag, 27. Mai 2016 23° 3

Geschichte

Förderverein für das Rundfunk-Museum

Vorsitzender ist Jürgen Kögler, stellvertreter Tilman Betz. Teilnehmer waren von Fortschritten der Einrichtung begeistert.

Die erstmals gewählte Vorstandschaft des Fördervereins „Das Rundfunkmuseum e.V.“ um Vorsitzenden Jürgen Kögler (4. v. l.) und Trägervereinsvorsitzendem Michael Heller (l.) Foto: fdp

Cham.Nachdem der Trägerverein „Das Rundfunkmuseum e.V.“ in Cham unter dem Vorsitz von Michael Heller bereits im April ins Leben gerufen wurde und mittlerweile in das Vereinsregister eingetragen ist, stand nun die Gründung des Fördervereins an. Auch wenn sich das große Interesse bereits im Vorfeld abzeichnete, war Michael Heller doch überwältigt von den knapp 30 Teilnehmern, die sich im Rundfunkmuseum in der Sudetenstraße in Cham einfanden. Alle ohne Ausnahme traten als Gründungsmitglieder dem Verein bei.

Fast die Hälfte der Teilnehmer war von weit her angereist, der weiteste aus Ludwigsburg. Daneben waren Radiofreunde aus nahezu ganz Bayern und sogar aus Pilsen gekommen, unter ihnen echte Schwergewichte in der Szene, die seit Jahrzehnten dieses Hobby betreiben und durch viele Veröffentlichungen hervortraten.

Nach dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ wurde zuerst die Gründung abgewickelt, danach wurden erste Beschlüsse gefasst und das Museum besichtigt. Die Gründungsversammlung wurde vorbereitet und geleitet von Gerhard Meierhofer. Er erläuterte den Satzungsentwurf.

Zweck des Vereins ist die finanzielle Förderung und sonstige Unterstützung des Rundfunkmuseums, das von dem gemeinnützigen Verein „Das Rundfunkmuseum e.V.“ mit Sitz in Cham betrieben wird. Einer der Schwerpunkte ist die Förderung der Öffentlichkeitsarbeit durch Werbung oder Veranstaltungen wie Museumsfesten oder Tag der offenen Museumstür. Auch die Unterstützung des Museums bei Restauration, Reparatur, Aufbau und Präsentation der Exponate spielt dabei eine wichtige Rolle.

Daraus werde der hohe Anspruch des Museums, so Heller. Nachdem die Satzung verabschiedet war, schloss sich die Wahl der Vorstandschaft an.

Spätestens nach der Besichtigung der Räume war man sich einig, dass das Museum neue Maßstäbe setze. Die Teilnehmer, die schon beim „Richtfest“ dabei waren, staunten über die Fortschritte in der Raumgestaltung. Auch die vier Teilnehmer aus Mittelfranken waren begeistert.

Bei der Diskussion wurde beschlossen, dass man zweimal im Jahr eine Museumszeitschrift herausgeben wird, die sich mit regionalen und allgemeinwissenschaftlichen Themen befasst. So soll ein Beitrag die Further Firma Eskafon (Stadler und Kögler) und die Chamer Firma Elpha (elektrophysikalischer Apparatebau) würdigen, die beide in den Nachkriegsjahren Radiogeräte herstellten. Die wohl letzten Exponate dieser Firmen sind im Museum ausgestellt.

Beisitzer Daniel Paul regte an, dem BR-Sender am Hohenbogen zusammen mit seinem einstigen kleinen Bruder am Arber einen historischen Beitrag zu widmen. Von Beisitzer Bernd Kroll kam der Vorschlag, besonderes Augenmerk auf Schüler zu lenken und diese auf adäquate Weise an die Museumsthemen heranzuführen.

Vorsitzender Jürgen Kögler schwor die Vorstandschaft auf gute Zusammenarbeit ein, um mit viel Idealismus ein Werk zu schaffen, das in die nächste Generation hineinreicht.

Bereits am Freitag war der Verein notariell eingetragen worden. Nach der offiziellen Eintragung können weitere Mitglieder dem Förderverein beitreten. Jahresbeitrag 20 Euro. Anmeldung bei Jürgen Kögler, Tel. (09973) 1095, E-Mail: juergen.koegler@gmail.com; Michael Heller, Telefon (09971) 3107015, E-Mail: michael.heller@heller-mailing.de. (fdp)

Vorstand des Fördervereins

  • 1. Vorsitzender:

    Jürgen Kögler, Furth im Wald

  • 2. Vorsitzender:

    Tilman Betz, Waldmünchen

  • Kassier:

    Hans Schweiger aus Schorndorf

  • Schriftführer:

    Peter Breu, Kirchroth

  • 1. Beisitzer:

    Bern Kroll, Cham

  • 2. Beisitzer:

    Daniel Paul, Weiding

  • 3. Beisitzer:

    Zbynek Suchy, Pilsen

  • Kassenprüfer:

    Maria Haimerl aus Grub und Otto Hudl aus Weiden (fdp)

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht