mz_logo

Gemeinden
Samstag, 16. Dezember 2017 11

Geburtstag

Karolina Hamperl feierte den 80.

Pfarrei, Gemeinde und Vereine gratulierten.

Die Jubilarin (vorne, Mitte) mit den Gratulanten. FOTO: RTO

RETTENBACH.Karolina Hamperl vollendete am Sonntag ihr 80. Lebensjahr und feierte dieses Jubiläum im Kreis der Familie mit vielen Verwandten und Freunden im Rettenbacher Hof.

Die Jubilarin erblickte am 3. Dezember 1937 in Rettenbach das Licht der Welt. Sie wuchs mit zwei Schwestern auf und arbeitete fleißig auf dem elterlichen Anwesen mit. Am 15. Oktober 1961 heiratete sie Josef Hamperl aus Ebersroith. Drei Kinder wurden den beiden geschenkt und heute zählen neben den Schwiegerkindern auch acht Enkel zur Familie. Die Jubilarin musste in ihrem Leben jedoch auch schwere Schicksalsschläge verkraften: 1999 starb ihr Ehemann und von Enkelin Katja musste sie sich 2004 viel zu früh für immer verabschieden.

Am Ehrentag gratulierte Bürgermeister Alois Hamperl im Namen der Gemeinde mit einer Urkunde und einem Gutschein. Auch Pfarrer Dr. Dr. Peter Chidi Okuma überbrachte gemeinsam mit Diakon Konrad Hambsch die besten Glück- und Segenswünsche der Pfarrei mit einer Urkunde und einem Präsent. Von Seiten der Freien Wähler wünschten Johann Fisch und Reinhold Eigenstetter alles Gute und auch eine Abordnung des OGV, vertreten durch Vorsitzenden Konrad Weinzierl und Stellvertreterin Christine Wegmann, gehörte zu den zahlreichen Gratulanten.

Mit der örtlichen Feuerwehr ist die Jubilarin schon seit vielen Jahren eng verbunden. So hatte sie 1974 beim Gründungsfest das Amt der Festmutter inne und war beim Gründungsfest 1998 Fahnenmutter. Die heute 80-Jährige bereicherte auch die Feste in Haag (1983 und 1992) und Aumbach (1995), denen die Wehr als Pate zur Seite stand. Sie war zudem sehr aktiv in der ersten Damenlöschgruppe und wirkte auch bei der Gerätehauseinweihung 2001 mit. Für diese Verdienste um die Wehr wurde sie 2009 zum Ehrenmitglied ernannt. Stellvertretender Vorsitzender Martin Eder, Ehrenkommandant Erwin Schiegl, Kommandant René Parthaune, Jugendwart Thomas Baumann, Franz Weigl, Berthold Hahn und Nicole Lugauer gratulierten mit einem prächtigen Blumenstrauß und einem Präsent. (rto)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht