mz_logo

Gemeinden
Mittwoch, 17. Januar 2018 9

Jahresrückblick

Hilfswelle für Lucas und Feuerwehr-Krise

Vor allem zwei Geschichten haben die Waffenbrunner 2015 in Atem gehalten – und beide haben einen guten Ausgang genommen.

Danke sagen der kleine Lucas und seine Eltern Stefan und Nicole Schmaderer für die riesengroße Welle der Hilfsbereitschaft. Foto: fsh

Waffenbrunn.Die Gemeinde hat sich weiterentwickelt. Die Einwohnerzahl steigt langsam aber kontinuierlich und nach einigen Turbulenzen in der Mitte des Jahres ist wieder Ruhe in die Gemeinde eingekehrt. Was zurückliegt ist Geschichte, aus der man lernen sollte.

Waffenbrunn ist von der Flüchtlingssituation betroffen. In der ehemaligen Pension Brunnerhof sind teilweise bis zu 40 Asylbewerber untergebracht. Die Gemeinde hat damit keinerlei Probleme. „Was uns in der Gemeinde auszeichnet, ist die Tatsache, dass auf Grund des Entgegenkommens von Baron von Schacky in punkto Grundstücksverkäufe, die Möglichkeit besteht Bauplätze zu erwerben“, sagte Bürgermeister Roland Saurer, mit dem wir zusammen ein Rückblick auf das abgelaufene Jahr machen.

Januar: Auch in der Asylbewerberunterkunft wurde der Beginn des neuen Jahres gefeiert. Traditionell begann das Jahr mit der Jahresversammlung der Feuerwehr Rhanwalting. Beim Auftritt von „Ungschminggd“ war der Saal im Berggasthof Hastreiter bis auf den letzten Platz besetzt.

Februar: Im Faschingsmonat war die Hölle los beim Kinderfasching in der Schulturnhalle Waffenbrunn. Die Feuerwehr Balbersdorf stimmt der Patenschaft für das Jubiläumsfest 2016 der FFW Kolmberg zu. Willi Babl gewann zum dritten Mal die Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen in Balbersdorf. Hoch her ging es beim KDFB Frauenfasching. Die Schloßschützen feierten ihren Faschingsball.

Georg Hiegl wurde Ehrenbürger

März: Bei der Feuerwehr Waffenbrunn wurden nach einigem hin und her Christian Nachreiner als Kommandant und Stefan Göttlinger als Stellvertreter gewählt. Vorsitzender ist Markus Nachreiner, 2. VorsitzenderPeter Schneider. Altbürgermeister Georg Hiegl wurde Ehrenbürger und trug sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein. Robert Schießl heißt der neue Vorsitzende der Jagdgenossenschaft Kolmberg-Waffenbrunn.

April: Das Fernsehen „Wir in Bayern“ war zu Besuch in Waffenbrunn. Wirtshaustester Wolfgang Schneider genoss im Restaurant Göttlinger ein Menü der feinsten Sorte und zeigte sich begeistert. Pfarrer Michael Reißer und Diakon Konrad Müller zelebrierten die Eucharistiefeier der Erstkommunion. Die Schloßschützen Waffenbrunn feierten ihr 40-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsschießen.

Mai: Neuer Schützenkönig der Bergschützen Kolmberg ist Stephan Berthold, die neue Schützenliesl heißt Maria Serve. Seinen 60. Geburtstag feierte Sepp Spitzhirn aus Klessing.

Eine große Hochzeit wurde im Haus Schacky auf Schönfeld gefeiert. Foto: fsh

Juni: Große Hochzeit in Waffenbrunn: Johannes Graf Fugger-Babenhausen und Freifrau Caroline von Schacky auf Schönfeld heirateten. „Die beiden haben an der entscheidenden Stelle ja gesagt“, versicherte der Bruder der Braut, Andreas Freiherr von Schacky auf Schönfeld, den Gästen. Eine Riesenparty veranstalteten die Pfarrangehörigen zum 40. Geburtstag von Pfarrer Michael Reißer.

Spenden von überall her für Lucas

Etwas ganz Großes bahnt sich in Waffenbrunn an: Lucas will leben! Der fünfjährige Lucas Schmaderer hat Blutkrebs und braucht Hilfe. Auf Bitten der Eltern Stefan und Nicole hatte sich spontan eine Initiativgruppe gebildet, die 18 Mitglieder hatte. Fortan Treffen von überall her Spenden für eine Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei in Waffenbrunn ein. Riesengroß ist die Hilfsbereitschaft. Auch der Gemeinderat beschloss, auf Antrag von Bürgermeister Saurer 500 Euro für die Aktion „Lucas will leben“ zu spenden.

Juli: Der Juli begann katastrophal mit einem Brand in Waffenbrunn. Die nachfolgende Diskussion zwischen Feuerwehr und Bürgermeister sorgte für Konfliktstoff, der die Gemeinde noch lange beschäftigen würde. Domdekan Prälat Robert Hüttner firmte in der Kirche Mariä Himmelfahrt 44 junge Menschen.

Stammzellspender gefunden

Bei der Typisierungsaktion für „Lucas will Leben“ in der Schulturnhalle in Waffenbrunn gab es eine Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft. Freunde, Bekannte und auch Fremde umarmten die Mutter von Lucas und den Vater und zeigten ihre Anteilnahme am Schicksal des kleinen Lucas. 3940 Menschen ließen sich als möglich Kochenmarkspender typisieren. „Ihr habt alle einen riesengroßem Beitrag geleistet und uns so viel Hoffnung und Kraft und Glauben gegeben“, schrieb Familie Schmaderer in einem offenen Dankesbrief. Zwei Todesnachrichten gab es zum Monatsende: Pfarrer Waldemar Radecki ist bei einem Thriathlon mit 44 Jahren verstorben, und auch Winfried Rohse ist tot, einen Tag nach seinem 76. Geburtstag. Waffenbrunn freut sich mit dem kleinen Lucas, dass sich ein Stammzellspender gefunden hat.

FFW-Führung zurückgetreten

Krise gemeistert: Die Freiwillige Feuerwehr Waffenbrunn hat wieder eine komplette Führungsriege. Foto: fsh

August: Die Gemeinde Waffenbrunn bot zum ersten Mal ein Ferienprogramm an. Der absolute Renner war eine Schlossführung durch Baron Andreas Freiherr von Schacky. Gut 80 Teilnehmer wollten das Schloss von innen sehen. Jetzt brennt es wirklich in Waffenbrunn. Die gesamte FFW-Führung ist nach Auseinandersetzungen wegen des Brandeinsatzes beim Anwesen Göttlinger zurückgetreten. In der Gemeinderatssitzung ging es hoch her. Lautstark und vehement forderte Gemeinderat Johannes Fischer, dass sich Bürgermeister Roland Saurer und der gesamte Gemeinderat bei der zurückgetretenen Feuerwehrführung entschuldigen solle. Der Bau des Radweges zwischen Willmering und Waffenbrunn und der Linksabbiegespur hat begonnen. Der kleine Lucas Schmaderer hat neue Stammzellen erhalten. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut und Mutter Nicole und Vater Stefan sind voller Hoffnung und Zuversicht.

Kommandantenwahl ergebnislos

September: Im Gemeinderat geht die Auseinandersetzung über die Differenzen von Bürgermeister und Feuerwehr weiter. Für 18 Kinder in Waffenbrunn und sieben Kinder in Willmering ist erster Schultag. Lucas Schamderer ist nach fast fünf Wochen in der Kinderklinik in Regensburg nach Hause gekommen. „Wir sind wahnsinnig stolz auf unseren kleinen Kämpfer“, sagte Nicole Schmaderer. Die Kommandantenwahl in Waffenbrunn verlief ergebnislos. Eingeladen dazu hatte Bürgermeister Roland Saurer, der aber nicht erschien, weil er krank geworden war und ins Krankenhaus musste. Vorsitzender des Feuerwehrvereins wurde fast einstimmig Peter Roider, sein Stellvertreter Peter Schneider.

Oktober: Der 2. Bürgermeister Peter Roider führt die Gemeinde. Balbersdorf, Kolmberg, Obernried, Schnabelmühle erhalten Zugang zum schnellen Internet. Bei der KAB bedauert Vorsitzender Franz Zollner, dass sich kein Bewerber für das Amt des 2. Vorsitzenden gefunden hat.

November: Der Volkstrauertag in Waffenbrunn stand untern den Einwirkungen des Terroranschlages von Paris. Schlossherr Andreas Freiherr von Schacky auf Schönfeld mit Familie hatte zum traditionellen Patrozinium der Schlosskirche eingeladen.

Wieder Friede eingekehrt

Dezember: „Es soll wieder Frieden einkehren“, sagt Bürgermeister Roland Saurer in einer Bürgerversammlung zur Situation bei der Feuerwehr. Und das zeigte sich gleich einige Tage danach. Markus Klebl heißt der neue Kommandant der Waffenbrunner Feuerwehr. Unterstützt wird er von dem neuen 2. Kommandanten Stefan Riederer. Anlieger der Bergstraße sind gegen die geplante Straßenführung beim Baugebiet Weideweg. Der Gemeinderat beschließt sie dennoch. Der Advent im Schlosshof war ein Publikumsmagnet erster Klasse. Mit so einem Ansturm hatten Schlossherr Andreas Freiherr von Schacky auf Schönfeld und der Vorsitzende der SuKK Manfred Göttlinger bei weitem nicht gerechnet.

Ludwig Schmaderer heißt der neue Schützenkönig der Schloßschützen Waffenbrunn. An seiner Seite regiert Luise Vögerl als Schützenliesl. Neuer Jugendkönig ist Basti Gruber.(fsh)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht