mz_logo

Gemeinden
Freitag, 30. September 2016 21° 1

Polizeibericht

34-Jähriger auf dem Heimweg überfallen

Zwei Männer pumpten einen 34-Jährigen in Waldmünchen um Zigaretten an und schubsten ihn zu Boden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei in Waldmünchen bittet um Zeugenhinweise. Symbolfoto: Bastian Winter

Waldmünchen.Unter der Überschrift „Körperverletzung auf dem Weg nach Hause“ teilte die Polizeistation Waldmünchen mit, dass ein 34-jähriger Waldmünchner am Sonntagabend „leichte Verletzungen an der Nase und am Ellbogen“ erlitt. Der polizeilichen Meldung zufolge war der alkoholisierte Mann gegen 20.45 Uhr vom Marktplatz Waldmünchen kommend auf dem Heimweg und benutzte einen Fußgängerdurchgang in der Hammerstraße. Dort seien ihm „zwei dunkelhäutige Männer in dunkler Joggingbekleidung“ entgegen gekommen; einer der beiden habe den Waldmünchner „in gebrochenem Deutsch“ um einen Zigarette angepumpt.

Da der 34-Jährige keine Zigarette mehr gehabt und dies den beiden Unbekannten auch gesagt habe, sei er von einem der Männer „mit Griff ins Gesicht zu Boden“ geschubst worden. Die Polizei sucht bezüglich dieses Vorfalls Zeugen; diese sollen sich unter der Telefonnummer (09972) 300100 melden. (wu)

Hier lesen Sie weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht