mz_logo

Cham
Donnerstag, 19. Januar 2017 -4° 12

Polizei

Luchsmörder im Fernsehen?

Es gab zwar eine BR-Sendung zum Thema, aber erst nach der Durchsuchung in Lohberg, sagt der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Wer hat die Luchse getötet? Foto: dpa

Lohberg.Eine Sendung des Bayerischen Rundfunks am Sonntag sorgt für viele Gerüchte rund um die Hausdurchsuchung in Lohberg vergangene Woche. War der nun unter Verdacht geratene Mann unter den Interviewten und kam die Staatsanwaltschaft so auf seine Fährte?

Theo Ziegler, Sprecher der Staatsanwaltschaft Regensburg, winkt auf Nachfrage unserer Zeitung ab. Der Durchsuchungsbefehl habe vor der Sendung bestanden. Der Mann komme darin selbst auch nicht vor, es werde nur über ihn gesprochen. Die Hinweise, die zu dem Mann geführt hätten, seien vorher von einer Person, die er nicht näher nennen wolle, gekommen. Die Ermittlungen liefen nun weiter, werden aber mindestens einen Monat in Anspruch nehmen. (wf)

Lesen Sie auch: Führen Spuren zum Luchsmörder?

Das ist der Hintergrund: Luchsläufe stammen von zwei Tieren

Weitere Meldungen aus Cham lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht