mz_logo

Region Franken
Donnerstag, 14. Dezember 2017 4

Unfall

Schulbus prallt mit Zug zusammen

Im Landkreis Fürth sind drei Kinder nach einem Zusammenstoß verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

An einem unbeschrankten Bahnübergang krachten das Auto und der Zug zusammen. Foto: dpa

Langenzenn.Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Zug bei Langenzenn (Landkreis Fürth) sind am Freitagmorgen drei Schulkinder verletzt worden. Sie seien ins Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Kleinbus mit sieben Schulkindern und einem 70-jährigen Fahrer an Bord war am Morgen von Laubendorf nach Lohe unterwegs, als er an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Zug kollidierte. Die drei Schulkinder hätten unter anderem Prellungen und Schürfwunden davongetragen. Die vier anderen Kinder im Bus hätten einen Schock erlitten, hieß es. Im Zug wurde niemand verletzt. Fahrbahn und Zugstrecke blieb am Vormittag gesperrt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Weitere Nachrichten aus Franken lesen Sie hier.

Meldungen aus Bayern gibt es hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht