mz_logo

Region Kelheim
Donnerstag, 23. November 2017 10° 4

Crash

29-Jähriger fährt trotz Fahrverbots Auto

Einen dreisten Audifahrer fischte die Polizei in Abensberg aus dem Verkehr. Der ist nun seinen Führerschein wohl länger los.

Bei einer Verkehrskontrolle wurde der 29-Jährige in Abensberg von der Polizei entdeckt. Foto: Bastian Winter

Abensberg.Am Dienstagvormittag, 17. Oktober, wurde ein 29-jähriger Audi-Fahrer in der Max-Bronold-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass er seinen Führerschein wenige Tage zuvor aufgrund eines Fahrverbots abgegeben hatte. Somit fuhr er ohne Fahrerlaubnis. Der Mann muss mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Regensburg rechnen, der Führerschein wird nun wesentlich länger als „nur“ vier Wochen weg sein, meldet die Kelheimer Polizei.

Mehr Polizeiberichte aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht