mz_logo

Region Kelheim
Montag, 5. Dezember 2016 2

Ermittlung

Altkleidersammlung illegal

Weil in Lengfeld Sammeleimer verschwunden sind wurde Anzeige erstattet. Dabei stellte sich heraus, dass die Aktion nicht genehmigt war.

Die Polizei stellte fest, dass die Altkleidersammlung in Lengfeld nicht genehmigt war.

LENGFELD. Mehrere Eimer sind in Lengfeld verschwunden – dabei handelt es sich offenbar um Sammelbehältnisse, die ein 41-jähriger Regensburger von Montag bis Mittwoch im Auftrag einer Stuttgarter Firma für eine Altkleidersammlung ausgeteilt und vor Häusern abgestellt hatte. Am Mittwoch erstattete er Anzeige wegen Diebstahls. Denn offenbar waren einige der Eimer mittlerweile spurlos verschwunden. Wie viele Eimer genau gestohlen wurden, konnte der Mann der Polizei allerdings nicht sagen. Allerdings stellten Beamte der Polizeiinspektion Kelheim fest, dass es für die Altkleidersammlung keine Genehmigung durch das Landratsamt Kelheim gegeben hat. Aus diesem Grund, so die Polizei, handelt es sich um eine verbotene Altkleidersammlung und gegen den Mann und seine Firma wurde gesondert Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Bayerischen Abfallwirtschaftsgesetz erstattet. Die Durchführung von Altkleidersammlungen, so die Polizei, ist nur Firmen gestattet, die die Genehmigung des Landratsamtes dazu haben.

Nichtsdestotrotz sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl der Eimer gemacht haben.

Hinweise unter Telefon (09441)504 2-0

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht