mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 21. Januar 2018 5

Amtsneubau

An der Baustelle zählen nun innere Werte

Die Hängepartie bei der Fassade ist fast vorbei, der Innenausbau läuft: Im Herbst soll das Kelheimer Landratsamt fertig sein.

Im Sitzungssaal ragen derzeit noch die Bodentanks heraus. Sie ermöglichen die Nutzung von Digital-Technik – inklusive W-Lan. Die Mitarbeiter-Büros sind ansonsten verkabelt. Foto: Hutzler

Kelheim.Nein, so ganz festlegen wollten sich die Beteiligten beim Ortstermin „neues Landratsamt“ doch nicht. „Aber irgendwann im Herbst sollten wir so weit sein, dass der Einzug möglich ist“, auf diese Perspektive ließ sich Architekt Norbert Raith ein der Baustellenbesichtigung im Kelheimer Donaupark. Neben dem Planer gaben dort Landrat Dr. Hubert Faltermeier als Bauherr und leitende Mitarbeiter sich selbst und den Medien Ein- und Ausblicke in und aufs neue Amt.

17,8 Millionen Euro kostet nach jüngstem Stand das viergeschossige barrierefreie Gebäude, für das vor zwei Jahren Spatenstich war. Der Kostenrahmen seitens der Kreispolitik werde damit eingehalten oder noch unterschritten, so Architekt Raith. Verschoben hat sich indes der Bezugstermin, ursprünglich zur Jahresmitte geplant. Ärger mit Fenster- und Fassadenbau-Firma aus dem Raum Stuttgart, mit der wohl auch noch ein juristisches Nachspiel bevorsteht, waren der Grund dafür. Das Gewerk zog sich bis weit in den Winter hinein.

Immerhin sind jetzt die Fenster und die „Pfosten-Riegel-Konstruktion“ für die Fassade weitestgehend fertiggestellt; die eloxierten, silberfarbenen Paneele werden in den nächsten Wochen montiert – überall dort, wo jetzt noch schwarze Zwischenräume klaffen zwischen den Fenstern sowie der grauen Holzbeton-Fassade.

Was jetzt noch schwarz daherkommt, wird in den nächsten Wochen durch silberne eloxierte Paneele ersetzt. Im Mai soll auch die Gestaltung der Außenanlagen starten. Foto: Hutzler

Der Innenausbau läuft auf Hochtouren; zuoberst, in der „Chefetage“ ist er am weitesten vorangeschritten: Die Büros von Geschäftsleiter Johann Auer oder Kreisjustiziarin Astrid Heuberger etwa seien praktisch schon bezugsfertig, schilderte der Architekt; dem Landratsbüro fehlt noch der Parkettboden. Dort sah sich naturgemäß Amtsinhaber Faltermeier besonders genau um. Ob indes er selbst noch dort einzieht oder – nach dem 1. November – bereits sein Nachfolger, blieb offen.

Landrat (li.) und Architekt werfen prüfende Blicke ins künftige Chefzimmer.

Mit 25 Quadratmetern ist das Chefzimmer das größte Einzelbüro, gefolgt von den Abteilungsleiter-Zimmern (rund 20 qm), die damit so groß sind wie sonst Doppelbüros. Die „normalen“ Einzelbüros haben etwa 15 qm, und ihr Anteil ist gestiegen – analog zu gestiegenen Datenschutz-Vorschriften, insbesondere bei Kunden-intensiven Sachgebieten, erklärte der Landrat.

Um bei rabiater Kundschaft die Sicherheit der rund 200 Mitarbeiter zu erhöhen, haben viele Büros eine zweite Tür ins Nebenzimmer, so Geschäftsleiter Auer. Ein streng bewachtes Gebäude sei weder machbar noch erwünscht – „da wären wir ja eine JVA!

Die Ausstattung nannte Faltermeier „modern, aber nicht luxuriös“. Beheizt werden die knapp 5000 qm Nutzfläche großteils per Grundwasser-Wärmepumpe und Betonkern-Aktivierung; die Spitzenlast deckt eine Gastherme ab. (hu)

Weitere Berichte aus der Kreispolitik finden Sie hier.

Details zum Neubau

  • Aufteilung

    Im Erdgeschoss befinden sich Führerschein- und Zulassungsstelle (mit separatem Eingang), der teilbare Sitzungssaal, Kantine und Poststelle. Das 1. Obergeschoss ist komplett mit Sozial- und Jugendhilfe belegt, das 2. teilweise, in Nachbarschaft zur Bau- und Umweltabteilung. Im 3. OG ziehen Landrat, Pressestelle, Kämmerei, Geschäftsleitung und Kreisjustiziarin ein.

  • Ausstattung

    Mobiliar, Telefone und PCs werden, so weit noch brauchbar, vom alten ins neue Amt mitgenommen; der Rest neu gekauft. EDV-Anlage und Gebäudeautomation werden nach neuestem Stand installiert. (hu)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht