mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Aktiv

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Ab sofort kann man sich für „Jugend gestaltet Freizeit“ vom 17. bis 26. November im Landkreis Kelheim anmelden.

Jahr für Jahr beteiligen sich viele Jugendliche an „Jugend gestaltet Freizeit“. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Foto: zpi, Archiv

Kelheim.Zum 38. Mal lädt die Josef-Stanglmeier-Stiftung gemeinsam mit dem Kreisjugendamt des Landratsamtes Kelheim dieses Jahr alle Jugendlichen des Landkreises Kelheim zur Teilnahme an der Veranstaltungsreihe „Jugend gestaltet Freizeit“ ein, in deren Rahmen jugendliche Künstler sich und ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren können.

Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen, die im Landkreis Kelheim, wohnen, zur Schule gehen oder arbeiten und im Alter von zehn bis 21 Jahren sind, teilt das Landratsamt mit. Jeder Teilnehmer erhält neben der Möglichkeit, sein Können einem breiten Publikum zu zeigen, einen kleinen Geldbetrag.

Die Veranstaltung findet im Zeitraum vom 17. bis 26. November in Kelheim, Mainburg, Abensberg, Bad Abbach und Bad Gögging statt. Auch heuer werden wieder alle Beiträge, die von Jugendlichen in ihrer Freizeit in den Bereichen Tanz, Literatur, Musik jeglicher Art, Kleinkunst wie Theater, Ausstellung von Gemälden, Fotos und Plastiken, gestaltet wurden, angenommen. „Der Fantasie und der Möglichkeit jedes Einzelnen oder jeder Gruppe ist kaum eine Grenze gesetzt“, betont das Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Anmeldeformulare für die Veranstaltungsreihe „Jugend gestaltet Freizeit“ sind ab sofort beim Kreisjugendamt im Landratsamt Kelheim und in der Außenstelle des Landratsamtes Kelheim in Mainburg erhältlich. Gerne können diese auch auf telefonische Anfrage versandt werden. Anmeldeschluss ist der 6. Oktober, es gibt keine Verlängerung, heißt es in der Pressemeldung.

Anmeldungen und Rückfragen für die Veranstaltungsreihe „Jugend gestaltet Freizeit“ sind übrigens nur beim Kreisjugendamt Kelheim, 1. Stock, Zimmer O1.27, Telefon (09441) 207-5370, Fax (09441) 207-685370, Email: kerstin.kandlbinder@landkreis-kelheim.de und auf der Homepage: www.landkreis-kelheim.de möglich.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht