mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 22. Oktober 2017 19° 3

Polizei

Diesel lief in den Rohrbach

Aus Unachtsamkeit landeten 50 bis 100 Liter Kraftstoff von einem landwirtschaftlichen Anwesen im vorbeifließenden Bach.

Die Freiwillige Feuerwehr band den ausgelaufenen Diesel soweit als möglich, um eine weitere Ausbreitung im Gewässer zu verhindern. Foto: André Baumgarten/Archiv

Rohr.Am Mittwoch um 19.30 Uhr liefen aus Unachtsamkeit beim Betanken eines Fahrzeugs auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Rohr ca. 50 bis 100 Liter Dieselkraftstoff über ein Rinnsal in den am Hof vorbeilaufenden Rohrbach. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Rohr konnte laut Polizei die ausgelaufene Flüssigkeit so weit als möglich binden und durch entsprechende Sicherungsmaßnahmen eine weitere Ausbreitung im Gewässer verhindern. Das Wasserwirtschaftsamt wurde ebenfalls hinzugezogen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht