mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 22. November 2017 7

Verkehr

Drei Monate Teilsperre auf der B 16

Zwischen Saal und Alkofen laufen ab 23. Oktober Felssicherungsarbeiten – deswegen wird die Bundesstraße halbseitig gesperrt.
von Benjamin Neumaier

  • Bereits 2015 und 2016 wurden die Felshänge an der B 16 beräumt und gesichert – nun muss eine Fachfirma aber nochmals ran. Foto: Archiv-Hutzler
  • Im Mai wurde die B 16 nach der achtwöchigen Sanierung zwischen Abensberg und Saal wieder offiziell für den Verkehr geöffnet. Foto: Archiv-Neumaier

Saal.Die Menschen im Landkreis Kelheim haben dieses Jahr viel zu ertragen – zumindest die, die sich täglich ins Auto setzen müssen, um zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen. Scheinbar überall wird gebaut, der Verkehr umgeleitet. Besonders schwer hat es aktuell die Kelheimer getroffen. Die Sperrung der Maximilian-Brücke und daran anschließender Straßen führt zu langen Staus. Während aktuell die Kelheimer ächzen, taten dies alle Landkreisbewohner schon von März bis Anfang Mai, als die B 16 zwischen Abensberg und Saal komplett gesperrt war – nun wird die B 16 wieder gesperrt. Wegen Felssicherungsarbeiten. Ab 23. Oktober. Nach der Abfahrt Teugn von Saal in Richtung Bad Abbach – diesmal allerdings nur halbseitig.

Geologen bestimmen Zeitfenster

„Wie wir das den Menschen erklären wollen? Das weiß ich auch nicht so genau“, sagt Christian Schwarz vom Staatlichen Bauamt in Landshut und fügt dann hinzu: „Wir haben von Geologen, die den Hang untersucht haben, ein Zeitfenster bekommen, wann die Felsen gesichert werden müssen. Es ist jetzt erforderlich – es bringt ja nichts, zu warten und dann rutscht der Hang ab und es gibt womöglich sogar Verletzte. Außerdem wäre dann ja auch längerfristig gesperrt.“

Dass der Hang oder Teile davon ins Rutschen kommen könnten, ist nicht nur aufgrund des Gutachtens der Geologen gar nicht so abwegig: Bereits im Jahr 2015 wurde der Felshang an der B 16 östlich der Einmündung der Kreisstraße KEH 17 aufgrund seiner Gefährdung durch eine Fachfirma beräumt – aus Sicherheitsgründen war die B 16 in dem Abschnitt damals komplett gesperrt. Im Anschluss daran wurden im Februar 2016 im Bereich des Teufelsfelsens entlang der Bundesstraße ein Geröllschutzzaun mit einer Höhe von 1,50 Metern und im Bereich des Parkplatzes der B 16 ein Steinschlagschutzzaun mit einer Höhe von vier Metern errichtet. „Leider zeigten sich im vergangenen Winter erneut die schwierigen geologischen Verhältnisse des Hangbereichs mit seinem zerklüfteten Gefüge: Infolge eines Hangrutsches musste die B 16 im Februar 2017 wieder kurzzeitig halbseitig für den Verkehr gesperrt werden“ teilt Tobias Lindner vom Staatlichen Bauamt mit. „Aus diesem Grund wird der Hang nun auf einer Fläche von rund 7500 Quadratmetern mit einem rückverankerten Stahlnetz gesichert. Zusätzlich werden ein Geröllfangzaun mit einer Höhe von 1,80 Meter und auf etwa 50 Metern Länge ein Steinschlagschutzzaun mit einer Höhe von vier Metern errichtet“, beschreibt Lindner das Vorgehen. „Die Arbeiten sind zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit der Bundesstraße unbedingt erforderlich.“

Die B 16 muss für die Dauer der Arbeiten im Baustellenbereich halbseitig für den Verkehr gesperrt werden. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage geregelt, um die Durchfahrt in beide Richtungen zu gewährleisten. Die Sperrung beginnt knapp 200 Meter nach der Abfahrt nach Teugn in Richtung Bad Abbach und ist dabei auf eine Länge von maximal 180 Metern beschränkt. Diese Länge sei nötig, um die Baustelle komplett abzudecken, die von Oktober bis Januar insgesamt 500 Meter Richtung Alkofen wandert.

Bauamt verspricht freie Fahrt

Für die Dauer des Jahreswechsels, von Weihnachten 2017 bis Mitte Januar 2018, verspricht das Staatliche Bauamt aber eine Linderung der Leiden der Verkehrsteilnehmer: „In diesem Zeitraum ist die B 16 für beide Fahrtrichtungen frei befahrbar“, teilt Tobias Lindner mit. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich Ende Januar 2018 abgeschlossen. Für die Maßnahme sind von rund 1,1 Millionen Euro veranschlagt. Die Bauausführung übernimmt die Firma Jähnig aus Dorfhain. Mit den vorangegangenen Felssicherungsmaßnahmen steigt die Summe auf mehr als 1,5 Millionen Euro.

Sperrung ab 23. Oktober

  • Zeitraum:

    Ab Montag, 23. Oktober, werden an der B 16 östlich der Einmündung der Kreisstraße KEH 17 Felssicherungsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten sind zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit der Bundesstraße unbedingt erforderlich und dauern voraussichtlich bis Ende Januar 2018. Die Bundesstraße muss für die Dauer der Arbeiten im Baustellenbereich halbseitig für den Verkehr gesperrt werden.

  • Ampelregelung:

    Der Verkehr wird mittels Ampelanlage geregelt, um die Durchfahrt in beide Richtungen zu gewährleisten. Die Sperrung beginnt knapp 200 Meter nach der Abfahrt nach Teugn in Richtung Bad Abbach und ist dabei auf eine Länge von 180 Metern beschränkt. Diese Länge sei nötig, um die Baustelle abzudecken, die von Oktober bis Januar insgesamt 500 Meter Richtung Alkofen wandert. (nb)

Und: Sind die Felssicherungen Ende Januar 2018 abgeschlossen, stehen auf der „ewigen Baustelle“ B 16 weitere Arbeiten an – der Zeitpunkt ist allerdings noch ungewiss. Laut Manfred Dreier, stellvertretender Leiter des Staatlichen Bauamts Landshut, wird „in den kommenden Jahren“ der Wunsch vieler Pendler Realität: Zwischen der Abfahrt Neustadt Raffinerie bis Mühlhausen sind in beiden Richtungen Überholspuren geplant. Auch bei Bad Abbach, genauer von Alkofen bis Lengfeld, sollen ebenfalls Überholspuren kommen, sagte Dreier in einem MZ-Interview bereits im Mai.

Diese Arbeiten würden die Verkehrsteilnehmer dann trotz Sperrungen wohl freuen – zumindest wenn sie abgeschlossen sind.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht