mz_logo

Region Kelheim
Montag, 18. Dezember 2017 5

Sportabzeichen

Ein Ansporn für Freizeitsportler

44 Erwachsene bekamen beim ATSV Kelheim das begehrte Abzeichen verliehen. Auch 200 Jugendliche erfüllten die Bedingungen.

Sportabzeichenverleihung beim ATSV Kelheim: von links Helmut Wagner, Gertrud Dorsch, Rudi Tögel, Lieselotte Laußer, Horst Kreuzer, Adolf Pfaffelhuber, Helmut Gegenfurtner und Erich Schneider Foto: Helmut Wagner

Kelheim.Die große Sportabzeichenfamilie des ATSV Kelheim traf sich am Sonntag zur alljährlichen feierlichen Verleihung der Abzeichen im ATSV-Sportrestaurant. Prüfer Helmut Wagner begrüßte besonders den Kreisvorsitzenden des BLSV, Erich Schneider, und die Vorstandschaft des ATSV. Besonders herzlich begrüßte er den Ehrenvorsitzenden Fred Müller, der viele Jahrzehnte die Sportabzeichen-Abnahme geleitet hat.

Beim Jahresrückblick berichtete Wagner vom Einsatz der Kelheimer Prüfer in Dingolfing. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) führt mit seinen Partnern jährlich eine Sportabzeichen-Tour mit attraktivem Rahmenprogramm quer durch die Republik durch. Diesmal fand der einzige Tour-Halt in Bayern im Juli in Dingolfing statt. An diesem Tag des Deutschen Sportabzeichens haben am Vormittag 1500 Schüler aus ganz Niederbayern und ab 13 Uhr 300 Teilnehmer aus Vereinen und Betrieben teilgenommen. Weit über 100 Prüfer waren an den Wettkampfstätten eingeteilt.

An den zahlreichen Prüf- und Trainingstagen in Kelheim, speziell am Montag, erwarben in diesem Jahr 44 Erwachsene das Deutsche Sportabzeichen. Die Leichtathletik-Übungen konnten im Stadion am Rennweg und die Schwimmübungen im Keldorado abgelegt werden. Für die Langstreckenleistung mit dem Fahrrad, immerhin 20 Kilometer, wurden verschiedene Sondertermine mit den Teilnehmern abgesprochen. Man trifft sich dann am Ortsausgang von Kelheim an der Riedenburger Straße und fährt auf dem Fahrradweg zweimal nach Altessing und zurück.

Heuer meldeten sich wieder etliche junge Leute, die das Sportabzeichen, zum Beispiel für die Bewerbung zur Berufsfeuerwehr, zum Strafvollzugsdienst oder zur Polizei, benötigten. Die jungen Leute sind besonders motiviert, denn die Zulassung zu den Ausbildungen kann sehr von den erbrachten Leistungen abhängen. Die Urkunden wurden den Teilnehmern sofort nach Erwerb zugeschickt, denn in den meisten Fällen steht der Bewerbungstermin unmittelbar an.

Die restlichen Urkunden wurden von Rudolf Tögel und Erich Schneider übergeben. Besonders geehrt wurden die Sportler Gertrud Dorsch (25), Helmut Gegenfurtner (15), Horst Kreuzer (20) und Lieselotte Laußer (25), die für ihre Wiederholungen die goldene Ehrennadel bekamen.

Der Prüfer Adolf Pfaffelhuber verlieh den drei Jugendlichen, die an diesen Tag erschienen waren, die Urkunden. Er sprach den Anwesenden die Anerkennung für ihre Leistungen aus. Er gratulierte auch den restlichen 200 Jugendlichen, die während den Übungsstunden der Kelheimer und Essinger Sportgruppen ihre Urkunden bereits bekommen haben. Die Sportler Andreas Fuchs und David Biberger wurden für zehn Wiederholungen mit einem kleinen Präsent aus dem BLLV-Fundus ausgezeichnet.

H. Wagner bedankte sich bei der Gelegenheit auch sehr herzlich bei der Sparkasse Kelheim. Die Bank übernimmt alljährlich die Gebühren für die Urkunden und Abzeichen aller Jugendlichen.

Der Kreisvorsitzende Erich Schneider dankte bei seinen Grußworten den Prüfern, die mit viel Engagement und Fleiß während den Sommermonaten die Leistungen abnehmen. Ein ganz besonderes Lob sprach er dem Prüfer Adolf Pfaffelhuber aus, der es alle Jahre versteht, zahlreiche Jugendliche für das Sportabzeichen zu gewinnen. Er bedankte sich auch bei dem Sportkameraden Rudolf Tögel, der an allen Montagsterminen im Stadion steht und für den aufwendigen Schriftverkehr zuständig ist.

Weitere Berichte aus Kelheim

Lob und Anerkennung

  • BLSV-Kreisvorsitzender

    Erich Schneider dankte den Prüfern, die mit viel Fleiß während der Sommermonate die Leistungen abnehmen.

  • Ein besonderes

    Lob sprach er Prüfer Adolf Pfaffelhuber aus, der es alle Jahre versteht, Jugendliche für das Sportabzeichen zu gewinnen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht