mz_logo

Region Kelheim
Montag, 22. Januar 2018 7

Jubiläum

Feuerwehr Riedenburg sucht alte Bilder

Wer hat Fotos vor 1980? Zum 150-Jährigen der Rettungsorganisation im kommenden Jahr erscheint eine Festschrift.

1968: Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Baiersdorf. Foto: FF Riedenburg

Riedenburg. Die Feuerwehr Riedenburg gestaltet anlässlich des 150-jährigen Gründungsfestes, das vom 9. bis 13. Mai 2018 veranstaltet wird, eine Festschrift. Das Archiv an Negativen, Dias und Fotos wurde schon durchforstet und digitalisiert, wie mitgeteilt wurde. Die Feuerwehrkameraden sind auf der Suche nach Bildern vor dem Jahr 1980. Es kann sich gerne um Motive von alten Fahrzeugen, Gebäuden, Ausrüstungsgegenständen, Mannschaft, Festen, Übungen oder auch Einsätzen, vorrangig aus dem Gemeindegebiet, handeln. Besonders interessiert ist man beispielsweise an Aufnahmen vom 100-jährigen Gründungsfest im Jahr 1968, bei dem damals die neuen Feuerwehrfahrzeuge gesegnet wurden. Es handelte sich um zwei Tanklöschfahrzeuge TLF8 auf Fahrgestell Unimog und ein Löschgruppenfahrzeug LF16-TS, welche vom damaligen Luftschutzhilfsdienst (LSHD) zur Verfügung gestellt wurden. Mit dabei waren rund 100 Jahre alte Feuerwehrspritzen der Wehren aus Otterzhofen und Hattenhausen. Mehrere Feuerwehren hielten eine Schauübung ab, bei der sie einen sogenannten Wasserdom über die Altmühl zeigten. Die Jubiläumswehr selbst führte einen Löschangriff mit Schaum vor. Für diejenigen, die Bilder zur Verfügung stellen können, ist Christian Sandl, erreichbar unter (01 76) 60 01 24 15 oder unter info@feuerwehr-riedenburg.de, der Ansprechpartner.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht