mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 17. Dezember 2017 4

Saisonende

Feuriges Finale am Main-Donau-Kanal

Mit einem Pyro- und Musikspektakel verabschiedet sich die Kelheimer Personenschifffahrt am 11. November in die Winterpause.

Das Feuerwerk mit Musik steht diesmal unter dem Motto „Reise am Fluss“. Foto: Rainer Schneck

Kelheim.Am Samstag, 11. November, heißt es zum 18. Mal „Leinen los“ zur großen Abschlussfahrt der Kelheimer Schifffahrtsbetriebe. Die Plätze auf den Schiffen sind bereits ausverkauft, aber auch an Land können Schiff- und Feuerwerkfans auf ihre Kosten kommen.

Mit der Veranstaltung zum Saisonfinale „Feuer und Flamme“ zieht die Personenschifffahrt im Donau- und Altmühltal jedes Jahr viele Gäste aus nah und fern in die Kreisstadt Kelheim. Rund 1500 Gäste nehmen laut Veranstaltern auch diesmal wieder teil.

Erst geht’s Richtung Bad Abbach

Pünktlich um 18.30 Uhr fahren vier Schiffe von der Anlegestelle Kelheim-Donau und zwei Schiffe von der Anlegestelle Kelheim-Altmühltal aus donauabwärts in Richtung Bad Abbach. Nach dem Ablegen der Schiffe servieren die Schiffsbesatzungen ihren Gästen ein Drei-Gang-Menü. Für Live-Musik an Bord ist gesorgt. In Höhe Kapfelberg findet gegen 19.30 Uhr ein Wendemanöver aller sechs Schiffe statt.

Der erste Höhepunkt des Abends sind die vorbeifahrenden, festlich beleuchteten Ausflugsschiffe. Gemeinsam im Schiffskonvoi geht es dann wieder zurück nach Kelheim in den Main-Donau-Kanal. An der Anlegestelle Kelheim-Altmühltal stoppt der Schiffskonvoi gegen 20.45 Uhr. Alles ist dunkel. Der Zauber beginnt.

Das bengalische Feuer entlang der Flussufer des Kanals wird gezündet. Hierfür sind wieder rund 100 Feuerwehrmänner und -frauen der FFW Kelheim-Stadt teils zu Fuß und per Rad im Einsatz.

Von der Kelheimer Fußgängerbrücke bringt ein Eröffnungs-Feuerwerk die Gäste an Bord wie an Land zum Staunen, versprechen die Verantwortlichen der Kelheimer Personenschifffahrt. Nach den „beiden Wasserfällen“ setzen sich die Schiffe wieder in Bewegung und fahren im engen Konvoi durch die bengalisch beleuchteten Flussufer entlang des Main-Donau-Kanals bis zur Schleuse Kelheim. Davor nehmen die Schiffe gegen 21.10 Uhr Position zum Feuerwerk ein.

Eine musikalisch-pyrotechnische Inszenierung von Uli Faulhaber und Horst Wörner erwartet die Gäste auch 2017 wieder. In der Ankündigung der Feuerwerker heißt es: „Das Leben besteht aus Augenblicken! Lassen Sie sich mit allen Sinnen verzaubern bei der diesjährigen – Reise am Fluss –, umrahmt von Lichtern und Farben. Die pyrotechnischen Effekte werden diesmal untermal mit „Armageddon“ von Equilibrium, „My Love My Live“ von ABBA, „Für immer Jung“ von Karel Gott, „The Winner takes it all“ von ABBA.

Schiffskonvoi zu Fuß begleiten

Wer das Spektakel an Land erleben möchte, sollte sich gegen 20.45 Uhr in Kelheim am Main-Donau-Kanal auf Höhe Gasthaus Stockhammer oder Gasthaus Berzl einfinden. Von dort aus kann man das Bengalfeuer live erleben und den Schiffskonvoi zu Fuß bis vor die Schleuse Kelheim begleiten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht