mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 17. Januar 2018 9

Helfer

Jubilare beim BRK wurden geehrt

Drei Mitarbeiter des BRK-Kreisverbandes Kelheim wurden für ihre 25 Jahre Verbandszugehörigkeit geehrt.

Mehrere Mitglieder des BRK-Kreisverbandes Kelheim wurden im Kloster Scheyern für ihre langjährige Arbeit geehrt. Foto: Zieglmeier

Kelheim.In diesen Tagen wurden drei Mitarbeiter des BRK-Kreisverbandes Kelheim in einem festlichen Rahmen für ihre 25 Jahre Verbandszugehörigkeit geehrt. Traditionell wird diese Veranstaltung für alle Jubilare des Bayerischen Roten Kreuzes seit vielen Jahren im Kloster Scheyern abgehalten.

Auch diesmal ließen es sich die Stellvertretende Landesvorsitzende des BRK, Brigitte Meyer, und der Landesgeschäftsführer, Leonhard Stärk, nicht nehmen, die Urkunden zum 25-jährigen Arbeitsjubiläum persönlich zu überreichen.

Geehrt wurden aus dem Kreisverband Kelheim Andreas Ober (Rettungsassistent in Kelheim), Renate Seisenberger (Verwaltung Seniorenheim Kelheim) und Josef Eberl (Notfallsanitäter in Riedenburg).

„Dem Bayerischen Roten Kreuz liegt sehr viel daran, den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Verbundenheit und Arbeitsleistung im Rahmen einer solchen landesweiten Veranstaltung zu würdigen“, waren sich Brigitte Meyer und Leonhard Stärk einig.

Der BRK-Kreisverband Kelheim beschäftigt neben den vielen hundert ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern derzeit in etwa 370 hauptberufliche Mitarbeiter, die in den Bereichen Pflege, Rettungsdienst, Verwaltung und Betreuung einen wichtigen Dienst leisten.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Kelheim finden Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht