mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 1. Juni 2016 20° 7

Umrüstung

Klärwerk Langquaid bekommt Schlammpresse

Der Bau der Anlage bereitet die Abkehr von der landwirtschaftlichen Verwertung des Klärschlamms vor. Die Gemeinde investiert fast eine halbe Million.
Von Alexander Roloff, MZ

Mit dem symbolischen Spatenstich ebneten Bürgermeister Herbert Blascheck (links), Klärwerksleiter Reinhold Dallmayr (rechts) sowie Planungsbüro und Baufirma den Weg für die Klärschlammentwässerung. Foto: Roloff

Langquaid.Die Kläranlage Niederleierndorf wird mit einer modernen Schlammpressanlage ausgestattet. Um die neue Technik unterzubringen, wird ein zusätzliches Gebäude auf dem Gelände errichtet.

Im Zuge der Baumaßnahmen wird auch der Außenbereich des Werks neu gestaltet. Für die Entsorger entsteht ein eigener Zufahrtsbereich. Außerdem werden verschiedene Lagersilos, zum Beispiel für Straßenkehrgut, angelegt.

Der Markt Langquaid investiert 435 000 Euro in dieses Projekt. Etwa die Hälfte der Summe fließt in die Tiefbauarbeiten. Die Technik zur Entwässerung des Klärschlamms schlägt mit 135 000 Euro zu Buche. Die übrigen Arbeiten sollen in gemeindlicher Eigenleistung gestemmt werden.

Die neue Technik entwässert den Klärschlamm und steigert dadurch den Anteil der Trockenmasse im Schlamm von zwei auf 22 Prozent. Mit dieser Modernisierung der Kläranlage soll die Abkehr von der landwirtschaftlichen Entsorgung des Klärschlamms vorangetrieben werden. Dieses Ziel wird mittlerweile von vielen Gemeinden im Landkreis in Angriff genommen worden. Denn Experten rechnen damit, dass die Ausbringung von Klärschlamm auf die Felder über kurz oder lang verboten wird.

Das Klärschlammkonzept für den Markt Langquaid wurde von Claudia Scharnagl vom Büro U.T.E. Ingenieur GmbH ausgearbeitet und die entsprechende Planung erstellt. Die Tiefbaumaßnahmen konnten aufgrund der günstigen Witterung bereits vor Ostern beginnen und sollen in etwa zwei Monaten abgeschlossen sein. Das neue Gebäude für die Schlammpresse wird anschließend von den Mitarbeitern des Bauhofs in Eigenleistung errichtet. Im August soll die Anlage in Betrieb genommen werden.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht