mz_logo

Region Kelheim
Montag, 18. Dezember 2017 3

Polizei

Mainburger um 3030 Euro betrogen

Ein 38-Jähriger kaufte im Internet drei Goldmünzen. Nun stellte sich heraus, dass die Firma gar nicht existiert.

Als die Ware nicht geliefert wurde, ging der Mann zur Polizei. Foto: Bastian Winter

Mainburger.Drei Goldmünzen im Wert von 3030 Euro wurden bereits am 28. August im Internet von einer Düsseldorfer Firma angeboten und von einem 38-jährigen Mainburger gekauft und bezahlt. Da eine Lieferung der Ware ausblieb, wurde vom Geschädigten Anzeige erstattet, meldet die Mainburger Polizei. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass die Firma real nicht existiert.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht