mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 26. September 2017 21° 2

Mitterfecking

Mitterfeckinger spenden ans Johannes-Hospiz

Der Kapellenverein Mitterfecking hat großes Herz gezeigt.

Sebastian Hobmeier übergab die Spende an Sabine Sudler. Foto: Kapellenverein

Mitterfecking.Bei der großen Jubiläumsfeier zum zwanzigjährigen Bestehen der Kapelle kamen sagenhafte 1000 Euro an Einnahmen zusammen. Das Geld sollte einem regionalen, sozialen Zweck zugute kommen. Der Verein entschied mit seinem ersten Vorsitzenden Sebastian Hobmaier, dass die Summe im Johannes-Hospiz gut aufgehoben wäre. Die Vereinsmitglieder mit dem langjährigen Saaler zweiten Bürgermeister und Gemeinderat überreichten den vierstelligen Betrag. Gleichzeitig verschafften sie sich einen Eindruck von der Arbeit und der Einrichtung.

„Wir freuen uns sehr, dass der Kapellenverein an uns gedacht hat“, so die Hospizleiterin Sabine Sudler. Das Johannes-Hospiz ist für seine Arbeit auf Spenden angewiesen. Lediglich 95 Prozent der Kosten werden von den Krankenkassen übernommen. Die übrigen fünf, das sind jährlich circa 250000 Euro, müssen die Johanniter als Träger durch Spendengelder selbst aufbringen. (lje)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht