mz_logo

Region Kelheim
Samstag, 20. Januar 2018 3

Tradition

Musiker ziehen durch den Kurort

Der Musikverein bläst wieder das neue Jahr an.

In wenigen Tagen starten die Mitglieder des Musikvereins Bad Gögging wieder zum Neujahrsanblasen. Foto: Abeltshauser/Archiv

Bad Gögging.Die Tradition lebt. Auch in diesem Jahr findet das Neujahrsanblasen des Musikvereins Bad Gögging statt. Seit über 20 Jahren schon ziehen die Musiker durch den Kurort und die benachbarten Ortsteile und spielen das neue Jahr an. Heuer starten die Musiker am 29. Dezember.

„Wir ziehen am 29. Dezember durch die Neustädter Straße, die Siedlungsstraße, die Heiligenstädter Straße und die Schulstraße, ehe es in die Römerstraße, den Birketweg und die Straße An der Abens weitergeht. Am Nachmittag steht dann der Besuch in der Rehaklinik II um 16 Uhr und um 16.30 Uhr in der Rehaklinik I auf dem Programm. Den Abschluss am ersten Tag bilden um 17.30 Uhr das Gasthaus Alter Wirt und um 18 Uhr das Hotel zur Sonne“, sagt Konrad Mirlach, Vorsitzender des Musikvereins Bad Gögging. Die Reha-Kliniken seien neu im Programm. Deshalb wurde die Tour auch umgestellt.

Treff für die Tour am 29. Dezember durch den Kurort ist um 8.30 Uhr am Friedhofsparkplatz. „Zum Start gibt es Kaffee und frischgebackene Küchl. Später stärken wir uns mit einer Brotzeit beim Metzger.“

Weiter erzählt Konrad Mirlach: „Das Neujahrsanblasen ist seit über zwei Jahrzehnten Tradition in Bad Gögging. Wir gehen bei jedem Wetter – egal ob es schneit, regnet oder eisig ist. Wir sind uns sogar schon die Instrumente eingefroren.“ Mirlach erinnert sich: „Das Neujahrsanspielen hat es schon immer gegeben. Es war schon vor 50 Jahren mit der Kapelle Vogl in Neustadt Brauch, als ich das Spielen angefangen habe.

Auch am 30. Dezember ist der Musikverein unterwegs. Da treffen sich die Musiker um 8.30 Uhr an der Pension Mauritius, um dann nach einem stärkenden Frühstücksbüfett durch Heiligenstadt, Deisenhofen und Sittling zu ziehen. Der Abschluss des zweiten Tages findet im Römerbad (17 Uhr), Trajansbad (17.30 Uhr) und im Hotel Eisvogel (18 Uhr) statt.

Sonderwünsche an den Musikverein für Neujahrsanblasen nimmt Konrad Mirlach gerne bis 28. Dezember unter Telefon 0171/ 62 124 26 entgegen. (jd)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht