mz_logo

Region Kelheim
Sonntag, 24. September 2017 20° 4

Wahl

Nur Paula Mayer will Königin werden

Die 19-Jährige aus Buch ist einzige Kandidatin für das Amt der Dreiburgenkönigin – und kommt aus einer „Königinnen-Dynastie“.
von Petra Kolbinger

  • Volksfestmoderator Florian Schöberl die amtierende Drei-Burgen-Königin, Elli I. (Elisabeth Frank) und Kandidatin Paula Mayer beim Betrachten von Queen Ellis Erinnerungsalben (v. l.) Foto: Kolbinger
  • 2016 gab es noch drei Kandidatinnen: Die amtierende Dreiburgenkönigin Laura Scheck (v.l .) und ihre potenziellen Nachfolgerinnen Elisabeth Wittl, Anna Woitschach und Elisabeth Frank Foto: Archiv-Kolbinger

Riedenburg.Die Runde war überschaubar – überschaubarer als gewohnt, wenn sich traditionell wenige Tage vor Volksfestbeginn die Bewerberinnen um das Amt der Drei-Burgen-Königin den Pressevertretern präsentieren. Erstmals in der Geschichte des Riedenburger Volksfestes, stellte sich am Mittwochabend im Hexenturm der Fasslwirtschaft in Gegenwart von Bürgermeister Siegfried Lösch, Barbara Bauer vom Tourismusbüro und Moderator Florian Schöberl, mit Paula Mayer nur eine einzige Kandidatin den Fragen der Journalisten.

Mit viel Charme und Elan

Das allerdings tat die Neunzehnjährige aus Buch mit ausgesprochen viel Charme und Elan. Paula war auch schon Schülersprecherin am Donaugymnasium Kelheim und hat offenkundig kein Problem damit, vor Publikum locker über sich und ihre Beweggründe für die Kandidatur zu plaudern. Und so erfahren die Medienvertreter, dass sie nach dem Abi nach München gezogen ist, wo sie Psychologie und Betriebswirtschaft studiert, um später mal in der Unternehmensberatung ihre Brötchen zu verdienen. Die Wochenenden verbringt Paula nach wie vor am liebsten daheim in Buch. „Ich hätte mir als Fünfzehnjährige nicht vorstellen können, dass mir das beschauliche Buch einmal so viel bedeuten könnte“, sagt sie und lächelt mit einem schelmischen Blick aus den tiefbraunen Augen.

Sie macht sich nichts vor: „Wahrscheinlich ist es die Kombination aus den Wochentagen im belebten Schwabing und den Wochenenden im idyllischen Riedenburg, die mir so gefallen“, überlegt sie und sagt, dass fraglos auch „Carlito“ einen entscheidenden Anteil daran hat, dass sie sich im ländlichen Buch so wohl fühlt.

Tja, liebe männliche Volksfestbesucher: tragisch aber wahr – Paula ist in festen Händen! Aber „Carlito“ ist nicht ihr Freund, sondern ihr Auto. Den Namen verdankt der schon etwas betagte Skoda Fabia dem gleichnamigen Sänger von Paulas Lieblingsband „ Irie révoltés“, einer neun Mann starken Heidelberger Band, deren Musik von Reggae, Ska, Punk, Dancehall, Elektro und auch Hip Hop beeinflusst ist. Mit „Carlito“ inklusive Führerschein, ist Paula unabhängig und mobil – ein entscheidender Vorteil, nicht nur, wenn man zwischen München und Riedenburg pendeln muss, sondern auch, wenn man als potenzielle neue Festkönigin möglichst viele Termine wahrnehmen möchte, um seine Heimatstadt auf Festen und Veranstaltungen zu repräsentieren. Und dazu rät die amtierende Drei-Burgen-Königin Elli ihrer möglichen Amtsnachfolgerin eindringlich: „Das Jahr ist so schnell vorüber und kommt nicht wieder! Sei offen für neue Begegnungen und schau dir viele Orte an. Du wirst viele Einladungen erhalten; such dir aus, was dir wichtig erscheint und was dir gefallen könnte. Man muss nicht jede annehmen“, lässt sie Paula an ihrem Erfahrungsschatz teil haben. Das beruhigt die Neunzehnjährige etwas, denn schon vor Jahren habe sie überlegt, zu kandidieren, aber „dann kam das Abi und dann der Studienbeginn in München und ich dachte, das schaffe ich zeitlich nicht“, sagt Paula.

Mittlerweile hat sie das zweite Semester in der Landeshauptstadt hinter sich und eine gewisse Routine hat sich eingestellt. Und nicht zu vergessen: Paula stammt aus einer regelrechten „Königinnen-Dynastie“: schon Mama Lisa Mayer war mit neunzehn Jahren Vize-Dreiburgenkönigin und Paulas Tante Gaby Höcker, die heute verheiratet ist, Schubach heißt und bei Straubing lebt, trug schon mal das Diadem der Riedenburger Festkönigin.

Opa war schon Volksfest-Moderator

Opa Michael Höcker war damals Volksfestmoderator und damit ein Vorgänger des heutigen Moderators, Florian Schöberl, der mit am Tisch sitzt und sich sichtlich freut über die charmante Kandidatin – auch wenn es schön wäre, wenn mit weiteren Bewerberinnen eine richtige Wahl möglich würde. Noch bis kurz vor 21 Uhr am Freitag Abend können sich junge Damen, die aus der Großgemeinde stammen und mindestens 16 Jahre alt sind, melden, sagt er.

Derweil blättert Paula in Ellis Erinnerungsalben und erste handfeste Tipps werden weitergegeben: „Das Dirndl sollte nicht zu kurz sein. Knapp über’s Knie ist gut“, sagt Elli und empfiehlt bequeme Schuhe oder Ballerinas auf Termine mitzunehmen. „Da wartet schon mal eine zweistündige Stadtführung. Das hält man mit den hohen Schuhen nicht aus.“

Dirndl hat Paula schon einige, aber „I glaub, die san alle zu kurz“, sagt sie augenzwinkernd. Der Dirndlkauf am Samstagmorgen würde also wohl auch für Paula ein jähes Ende einer langen Volksfestnacht bedeuten, wenn sie denn als Drei-Burgen-Königin 2017/18 von der Bierzeltbühne gehen. Dirndl ist also kein Problem. Bier schon eher: „Bier und ich – das ist so eine Sache“, sagt Paula. Schon aus Liebe zur Fahrerlaubnis und „Carlito“ verzichtet die sportliche Neunzehnjährige, die beim TV Riedenburg Volleyball spielt, gern wandert und ins Fitness-Studio geht, im Alltag auf den Gerstensaft. „Aber am Volksfest, da gehört eine Maß einfach dazu“, sagt sie. „An jedem Tisch stehenbleiben zu können, weil man jemanden kennt“, das sei wunderbar und mache das Riedenburger Volksfest zu etwas Besonderem, sagt Paula.

Weitere Nachrichten aus Riedenburg finden Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht