mz_logo

Region Kelheim
Freitag, 24. November 2017 13° 3

Unfall

Reh ausgewichen, in Klinik gelandet

Ein Motorradfahrer aus Neustadt wurde bei einem Unfall zwischen Geisenfeld und Münchsmünchster schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer aus Neustadt wurde bei einem Unfall zwischen Geisenfeld und Münchsmünchster schwer verletzt. Foto: André Baumgarten

Münchsmünster.Am Samstag gegen 17.10 Uhr fuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Neustadt auf der B 300 von Geisenfeld in Richtung Münchsmünster. Auf Höhe der Abzweigung nach Lindach lief ihm plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Bei dem anschließend Brems- und Ausweichmanöver kam der Kradfahrer von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer erlitt hierbei mehrere Brüche und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Regensburg geflogen werden.

Das Motorrad, Honda, wurde bei dem Unfall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Da bei dem Motorradfahrer bei einem Alkoholtest ein Wert von über 1 Promille festgestellt wurde, wurde bei ihm eine Blutentnahme veranlasst. Da es keinen Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Reh gab, flüchtete dieses wieder von der Unfallstelle.

Mehr Polizeimeldungen aus dem Landkreis Kelheim lesen Sie hier.

Weitere Berichte aus Neustadt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht