mz_logo

Region Kelheim
Freitag, 24. November 2017 13° 2

Geschichte

Schüler arbeiten wie in der Steinzeit

Mit Freude nehmen die Sechstklässler des DGK Kelheim an den Archäologietagen teil – von Schmuck bis Schwirrhölzer gefertigt.

Begeistert arbeiten die Gymnasiasten beim Projekttag mit, mit im Bild Direktor Dr. Schmid, Museumsleiter Dr. Sorcan und Fachbetreuer Urbansky. Foto: eb

Kelheim.Das Projekt Archäologietage ist in dieser Woche am Donau-Gymnasium Kelheim für die 6. Klassen geboten. Oberstudiendirektor Dr. Josef Schmid freute sich zum Auftakt, dass die Aktion in diesem Schuljahr wieder möglich wurde und bedankte sich bei allen, die dazu beitragen. Die Schüler wohnten alle in der Gegend, in der Archäologie „eine wichtige Rolle spielt“. Der Fachbetreuer Geschichte, Stefan Urbansky, hatte das Ganze 2011 eingeführt. Kooperationspartner: das Archäologische Museum Kelheim und der Archäologiepark Altmühltal. Die Schüler sind mit Eifer beim Herstellen von Lederbeuteln, Schmuck aus Kupferdraht, Perlen (einst aus Glas, nun aus Fimo), Schwirrhölzern und Steinzeitmessern dabei. (eb)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht