mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 13. Dezember 2017 11

Schule

Streiche wieder aufleben lassen

Es war viel los beim Klassentreffen der Jahrgänge 1971/72 in Langquaid.

51 Schüler und fünf Lehrer kamen zum Klassentreffen.Foto: Elfriede Huber

Langquaid.Am vergangenen Samstag fanden sich ehemalige Langquaider Schüler der Geburtsjahrgänge 1971/1972 nach zehnjähriger Pause zu einem Klassentreffen zusammen. Geladen waren auch diejenigen, die in den neun Jahren bis zur Schulentlassung in die Klassengemeinschaften aufgenommen wurden oder auch auf andere Schulen übergetreten sind. Insgesamt 51 „Ehemalige Schüler“ sowie fünf Lehrkräfte folgten der Einladung des Organisationsteams, bestehend aus Anita Kammermeier, Georg Scheuerer, Christian Eder, Christian Wiedorfer und Annette Weiß.

Um 14.30 Uhr begann die Zusammenkunft mit einer Andacht in der Pfarrkirche in Langquaid zum Gedenken an bereits verstorbene Klassenkameraden und Lehrkräften. Pfarrer Wolfgang Schwarzfischer stellte bei dieser Dankandacht den „Lebensweg“ als „Alles hat seine Zeit“ in den Mittelpunkt seiner Predigt.

Am Nachmittag wurde unter Leitung von Herrn Martin Zeilhofer, Frau Ida Hirthammer sowie Herrn Johann Schächtl die Grund- und Mittelschule in Langquaid besichtigt. Bei der Feier mit Sektempfang, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen im Gasthof Huberbräu lebten dann Erinnerungen und so manche Streiche aus der Schulzeit wieder auf. Und da man sich viel zu erzählen hatte – von früher und auch von heute – machte sich keiner so schnell auf den Heimweg.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht