mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 17. Januar 2018 7

Geflüchtet

Unfall – entgegen der Einbahnstraße

Die Polizei Kelheim sucht den Fahrer eines roten Wagens. Weil der verbotswidrig einbog, hat ein anderer nun den Schaden.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, fuhr der Opel-Fahrer gegen ein Brückengeländer und wurde dabei leicht verletzt. Foto: Florian Schuh/dpa

Kelheim.Ein unbekannter Pkw-Fahrer fuhr entgegen der Einbahnstraße ein und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall. Am Donnerstag um 19.15 Uhr war ein Opelfahrer in der Hafnergasse in Fahrtrichtung Alleestraße unterwegs. Am Ende der Hafnergasse bei der dortigen Brücke kam ihm ein anderer Pkw, welcher laut Polizei verbotswidrig in die Einbahnstraße eingebogen ist, entgegen. Der Anzeigenerstatter, der sich bereits auf der Brücke befand, musste dem entgegenkommenden Pkw ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei fuhr der Opel-Fahrer gegen das Brückengeländer. Der Mann, der verbotswidrig eingebogen ist, blieb kurz stehen, öffnete die Tür und entfernte sich anschließend mit seinem roten Mittelklassewagen von der Unfallstelle. Der Geschädigte wurde bei dem Aufprall gegen das Brückengeländer leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2500 Euro.

Mehr aktuelle Polizeiberichte aus dem Kreis Kelheim lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht