mz_logo

Region Kelheim
Dienstag, 16. Januar 2018 7

Polizei

Unfall: Mann lebensgefährlich verletzt

Ein Verkehrsunfall hat sich Dienstagabend zwischen Mainburg und Lindkirchen ereignet. Ein Opfer kam per Heli in die Klinik.
Von Benjamin Neumaier und Heiner Stöcker

Schwerer Unfall auf der B301. Foto: Pieknik

Mainburg.Am Dienstag gegen 17.30 Uhr ereignete sich auf der B301, Höhe Gumpertshofen, ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 46-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde.

Laut Polizei Mainburg überquerten zwei männliche Personen auf Höhe Gumpertshofen die Fahrbahn der B301. Dabei wurde nach bisherigen Erkenntnissen einer der beiden Männer vom Wagen einer 50-jährigen Frau, die in Richtung Abensberg fuhr, frontal erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde ein Gutachter zur Unfalluntersuchung hinzugezogen. Die genauen Umstände müssen die weiteren Ermittlungen und Vernehmungen der Beteiligten ergeben, teilt die Polizei mit.

Der „Schwerstverletzte“ wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Regensburg geflogen. Die Auto-Fahrerin wurde durch Glassplitter leicht verletzt und vom Bayerischen Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Mainburg gebracht.

Den Schaden am Auto bezifferte die Polizei auf rund 6000 Euro geschätzt. Die Vollsperrung der B301 konnte erst um 22.15 Uhr wieder aufgehoben werden.

Der Unfall ereignete sich bei Gumpertshofen:

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht