mz_logo

Region Kelheim
Montag, 26. September 2016 23° 2

Polizei

Vandalen treiben ihr Unwesen

In Kelheim wurde ein Altkleidercontainer aufgebrochen, ein Vogelhäuschen landete im Stadtgraben. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Vandalen.

  • Ein Altkleidercontainer wurde umgeworfen und aufgebrochen.
  • Ein Vogelhäuschen wurde in den Stadtgraben geschmissen.

Kelheim.Mit mehreren Fällen von Vandalismus müssen sich derzeit die Beamten der Polizeiinspektion Kelheim beschäftigen. So haben bisher unbekannte Täter in der Alleestraße einen Altkleidercontainer umgeworfen und aufgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, brach ein bisher unbekannter Täter in der Zeit von Dienstag bis Mittwoch um 19.45 Uhr in der Alleestraße einen Kleidercontainer auf.

Der unbekannte Täter hatte das Schloss an der Tür zum Kleidercontainer aufgehebelt und den Container umgeschmissen. Im Anschluss räumte der Täter den gesamten Container aus und suchte vermutlich nach brauchbaren Kleidungsstücken. Die anderen Kleidungsstücke verteilte der Täter um den Container.

„Durch sein Verhalten hat der nicht bekannte Täter den Tatbestand eines besonders schweren Falles des Diebstahls erfüllt“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Durch den Aufbruch des Containers entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag um 15.15 Uhr riss zudem ein bisher unbekannter Täter ein Vogelhäuschen im Bereich des Parkplatzes Aumühle aus der Halterung und warf es in den angrenzenden Stadtgraben. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Die Polizei vermutet, dass ein nächtlicher, alkoholisierter Heimkehrer seine Kraft an dem Vogelhäuschen ausließ.

Zeugenhinweise werden in beiden Vandalismusfällen an die Polizeiinspektion Kelheim, Tel. (09441) 50420, erbeten.

Kommentare (0) Regeln Unsere Community Regeln

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht