mz_logo

Region Kelheim
Montag, 23. Oktober 2017 12° 7

Sport

VfL Kelheim ehrte seine Vereinsmeister

Zum elften Mal verteidigte Siegfried Krückl bei den Stockschützen den Einzeltitel. Und auch beim Teamsieg mischte er mit.

Sieger Einzel und Mannschaft: (v.li.) Josef Eichhammer, Erwin Faltermeier, Siegfried Krückl, Armin Waltl, Karl Englbrecht und Sebastian Müller Foto: Müller

Kelheim.Der VfL Kelheim lud zur Vereinsmeisterschaft und 20 Teilnehmer kamen, um ihr Ziel am Stock zu messen. Entscheidend an solch einem Tag ist sicherlich die einzelne Tagesform. Dies zeigte sich einmal mehr und führte am Schluss zu sehr knappen Rangplatzierungen.

Auf Platz 1 und dies bereits zum elften Mal konnte sich Siegfried Krückl mit 154 Punkten behaupten. Gefolgt auf Platz 2 von Erwin Faltermeier mit 148 Punkten. Er konnte bislang die zweitmeisten Siege und zwar sieben, der seit 1980 dokumentierten Geschichte der VfL-Vereinsmeisterschaft verbuchen. Rang 3 belegte wie im Vorjahr Armin Waltl mit 134 Punkten.

Die weiteren Platzierungen: 4. Josef Eisvogel 128 Pkt., 5. Tobias Müller 123 Pkt., 6. Franz Pöllmann 115 Pkt., 7. Hermann Lohr 111 Pkt., 8. Klaus Plettl 108 Pkt., 9. Reinhard Amann 103 Pkt., 10. Karl Englbrecht 100 Pkt.; Die drei Erstplatzierten freuten sich jeweils als Preis über eine nagelneue Laufsohle.

Nach dem guten Verlauf des Einzel-Zielwettbewerbs wurde ein Mannschaftsschießen durchgeführt. Hier wurden fünf Mannschaften durch Los gebildet, wobei die fünf besten Einzelschützen in ihren Mannschaften als Kapitäne gesetzt waren. Den 1. Platz sicherten sich die Schützen Siegfried Krückl, Josef Eichhammer, Sebastian Müller und Karl Englbrecht mit 6:2 Punkten und einer Stocknote von 3,636.

Bei der Siegerehrung bedankte sich die Abteilungsleitung vertreten durch Florian Nerb und Tobias Müller bei allen Helfern sowie bei der Kreissparkasse Kelheim, die einige Preise sponserte, und bei Andi Zellner, der dem VfL als neuer „Versorgungsminister“ ein Spanferkel zukommen ließ.

Bei jeder Witterung huldigen die VfL-Sportschützen ihrem Hobby, da die Stockbahnen überdacht sind.

Interessierte schauen dienstags ab 17.30 Uhr und samstags ab 13.30 Uhr beim Training vorbei.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht