mz_logo

Region Kelheim
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Bildung

Viele Kurs-Angebote für Trainer Bürger

Das VHS-Programm für Train wird immer länger. Im Herbst und Winter wechselt sich Neues und Altbewährtes ab.
Von Lisa Pfeffer

Gerade für ältere Menschen können die Einsteiger-Kurse für Smartphone und Laptop eine große Hilfe sein. Foto: dpa

Train.Die VHS in Train hat wieder aufgestockt: Für Herbst/Winter stehen 19 Kurse auf dem Programm – drei mehr als im letzten Semester. Somit tritt die VHS zum zweitem Mal mit einem eigenen Programmflyer für Train auf. Und der kommt anscheinend gut an. Denn schon jetzt sagt Mitarbeiterin Christine Malcherek: „Für nächstes Semester müssen wir uns wahrscheinlich was anderes als unseren Falt-Flyer ausdenken.“ Denn auch weiterhin soll das Abgebot wachsen – aber gesund. „Wir machen das peu à peu, weil wir ja auch wollen, dass alles zuverlässig stattfindet.“ Die Nachfrage steigt beständig, die angebotenen Kurse werden gut angenommen.

Laut Malcherek sind Kurse mit Zertifizierungen besonders beliebt, denn da übernimmt die Krankenkasse 80 Prozent der Kosten. „Progressive Muskelanspannung“ ist zum Beispiel einer der zertifizierten Kurse in Train. Für Menschen, die sich oft nervös, gestresst und verspannt fühlen, soll dieses einfache Entspannungsverfahren Gold wert sein. Auch der zehnteilige Yoga-Kurs, der letztes Jahr eingeführt wurde, wird sehr gut angenommen und ist ein „Dauerbrenner“. Mittels spezieller Körper- und Atemübungen wird ein Zustand von Harmonie und Gleichgewicht angestrebt. Kraft und Flexibilität aufbauen, entspannen und loslassen, innere Ruhe und Klarheit erfahren sowie Reflexion und Meditation bilden beim Hartha-Yoga die Schwerpunkte.

Das Highlight: Die EDV-Kurse

Um mit der Zeit zu gehen, gibt es dieses Jahr einige neue Kurse, die die moderne Technik betreffen: „Smartphone für Einsteiger“, „Einsteigerkurs am Laptop“ und „Instagram für Einsteiger“. Instagram ist eine App zum Teilen von Fotos und Videos. Sie ist mit über 300 Millionen aktiven Nutzern eine der größten Communities der Welt. Mit der App kann man nicht nur Schnappschüsse und Videos machen, sondern diese auch bearbeiten, hochladen und von anderen bewerten lassen. Der Kurs soll den Einstieg in die App erleichtern und zeigen, wie man sie optimal nutzt. Voraussetzung ist lediglich ein Smartphone mit Kamera. Auch für den Laptop- und Smartphonekurs braucht es keine weiteren Materialien oder besonderes Vorwissen. Ziel ist, die Geräte von der Pike auf kennen zu lernen und das ganze Potential der Technik auszuschöpfen. „Die EDV-Kurse sind dieses Jahr unsere Highlights, weil es das vorher so noch nicht gab“, sagt Malcherek von der VHS. Bei Themen wie diesen merke man immer besonders, was gerade „in“ sei.

Von Entspannung bis Action

Neben der neumodernen Spielereien sind auch ganz klassische Kurse wieder vertreten: Wer sich beispielsweise einmal zu oft über die Technik geärgert hat, kann bei „Wunde Punkte – Ärger einfach loslassen“ lernen, was man an Werkzeug braucht, um wunde Punkte zu heilen und schlechte Erlebnisse nicht mit in den Schlaf zu nehmen. Für Pärchen, die Entspannung brauchen, gibt es eine „Entspannungsmassage zu zweit“, bei der man von einer Heilpraktikerin ausführende Massagetechniken lernt.

Letztes Jahr war bereits das „Klöppeln für Anfänger“ ein sehr beliebter Kurs. Margit Biebl hält ihn auch dieses Mal wieder für Kinder und Erwachsene ab 12 Jahren. Wer es sportlicher mag, ist beim Inline-Skaten richtig – diesen Kurs gibt es für Anfänger und Fortgeschrittene und er findet am Skaterplatz in Train statt, gleich gegenüber dem Sportplatz.

Zu den Kursen

  • Anmeldung:

    Die Anmeldung für alle Kurse der VHS-Nebenstelle Train ist nur bei der VHS in Neustadt möglich. Telefon: 09445-752490 oder unter www.vhs-neustadt-donau.de. Per Mail zu erreichen unter vhs@neustadt-donau.de.

  • Büro:

    Das Büro ist Montags bis Freitags von 9 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet. Sowie Montag- und Donnerstagnachmittag von 14 Uhr bis 16 Uhr.

  • Kosten:

    Die Kurse kosten zwischen 5 und 120 Euro, eventuell fallen zusätzliche Materialkosten an .

  • Zeit:

    Die VHS bietet die Kurse im Zeitraum zwischen Mitte September und Mitte Januar an. Man kann sich ab sofort anmelden.

  • Ort:

    Der Kursort ist der Zehentstadl in der Herrnstraße 8 in Teugn. Nur die Inline-Skating-Kurse finden am Skaterplatz statt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht