mz_logo

Region Kelheim
Samstag, 20. Januar 2018 10

Tauschaktion

Zweite Chance für ungeliebte Präsente

Was unterm eigenen Weihnachtsbaum nicht gut ankam, sucht am Samstag, 6. Januar, in Riedenburg neue Interessenten.
von Petra Kolbinger

Und noch eine Krawatte, ja so eine Freude… – ein Fall für die Tauschaktion. Foto: Helmich

Riedenburg. Gute Nachricht für all jene, denen das Christkind heuer einen Streich gespielt hat und bei denen keine rechte Freude über ein Weihnachtsgeschenk aufkommen wollte: die Kulturbeauftragte der Stadt, Thea Helmich, und VHS-Leiterin Petra Kolbinger, laden am Samstag, den 6. Januar ab 14 bis ca. 18 Uhr ins Haus des Gastes am Marktplatz, zur zweiten „Ge’-(des hod’s doch ned )braucht-Börse“.

Und noch eine Krawatte, ja so eine Freude… – ein Fall für die Tauschaktion. Foto: Helmich

Bei der Aktion im ersten Obergeschoss können ungeliebte Geschenke getauscht, verkauft oder verschenkt werden. Vielleicht trifft der Ledergürtel von Oma Sieglinde ja hier auf eine Taille passenden Umfangs? Möglicherweise ist ein Besucher im Besitz einer Jacke, die in Kombination mit Tante Hedwigs handgestricktem Schal nicht zum optischen Supergau gerät? Auch die elegante Porzellanskulptur von der Schwiegermama könnte auf einer passenden Kommode zum Hingucker mutieren – halt in einem anderen als dem eigenen Wohnzimmer…

Ge’-(des hods doch ned )braucht

  • Die Börse

    ist gedacht als Plattform zum ungezwungenen Tauschen, Verschenken oder Verkaufen ungeliebter Weihnachtsgeschenke Zielgruppe. Erwachsene und Kinder - kurz: jeder, dem das Christkind heuer ein ungeliebtes Geschenk beschert hat.

  • Ort und Zeit:

    Haus des Gastes am Marktplatz, am Samstag, 6. Januar ab 14 bis ca. 18 Uhr. Anmeldung ist nicht erforderlich; Standgebühr wird nicht erhoben. Der Platz ist begrenzt.

  • Erhofft:

    Plätzchenspenden sind höchst willkommen. Bitte einfach mitbringen; für alkoholfreien Punsch wird gesorgt. Spenden und bei Veranstaltungsende zurück gelassene Ware werden dem BRK Kleiderladl Riedenburg übergeben.

  • Abgelehnt:

    Das Angebot richtet sich ausdrücklich an Privatpersonen, keine gewerblichen Anbieter. Nicht erlaubt sind gewaltverherrlichende oder jugendgefährdende Artikel. (epk)

Frischgebackene unglücklich Beschenkte können ohne Anmeldung und ohne Standgebühr nach Herzenslust stöbern, feilschen oder verschenken und versuchen, jemand anderen mit den ungeliebten Präsenten glücklich zu machen, ohne Tante Hedwig, Oma Sieglinde und die Schwiegermutter um den Kassenzettel für einen Umtausch bitten und unvorhersehbare Reaktionen enttäuschter Anverwandter riskieren zu müssen. Und wer weiß: vielleicht wartet stattdessen ein passendes Geschenk ja schon auf dem Tisch eines anderen Beschenkten? Denn bekanntlich ist „des einen Leid des anderen Freud“! Es gibt Kuchen und Plätzchen, soweit noch vorhanden, und alkoholfreien Punsch. Heimische Restbestände aus der Plätzchendose sind willkommen.

Was am Ende des Tages an Artikel übrig bleibt sowie Spenden werden dem BRK-Kleiderladl Riedenburg übergeben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht