mz_logo

Gemeinden
Montag, 20. November 2017 3

Polizei

Amtsbekannter rastete völlig aus

33 Jahre alter Asylbewerber kam ins Bezirksklinikum. Er hatte vorher randaliert, Beamte beleidigt und sich Hilfe widersetzt.

Alle Hände vol zu tun hatten Polizisten mit einem 33 Jahre alten Mann, der Sachen beschädigte und sich selbst gefährdete. Foto: Florian Schuh/dpa

Mainburg.Nachdem ein 33-jähriger Asylbewerber bereits am 14. Mai gegen 3.30 Uhr für einen Einsatz der Polizei im Asylbewerberheim in der Ringstraße verantwortlich zeichnete, begann er in seiner ihm zugewiesenen Wohnung, die er sich mit vier weiteren Asylbewerbern teilt, erneut zu randalieren. Er beschädigte dabei die Wohnungstüre und ein Nottelefon. Dabei verletzte er sich selbst am Bein.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten eine erhebliche Alkoholisierung des Mannes fest. Nachdem er sich beim Schlagen seines Kopfes gegen die Wohnungstüre selbst nicht unerheblich verletzt hatte, mussten Rettungssanitäter mit einem Sanka hinzugezogen werden.

Einer Behandlung widersetzte er sich. Aufgrund akuter Selbstgefahr musste der Mann schließlich in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete der Mann massiven Widerstand. Außerdem beleidigte er die Polizisten massiv.

Da der Mann absolut nicht mehr zu beruhigen war, musste er unter Gewaltanwendung gefesselt und letztlich zwangsweise ins Bezirkskrankenhaus Landshut zur stationären Behandlung gebracht werden.

Der im Asylantenheim entstandene Schaden kann noch nicht abgeschätzt werden. Bis auf den Verursacher selbst blieben die übrigen Beteiligten unverletzt.

Gegen den Mann wird Strafanzeige wegen Ruhestörung, gemeinschädlicher Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung erstattet.

Des weiteren besteht der Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, da er dringend verdächtigt wird, vor dem Asylantenheim einen Gullideckel ausgehoben zu haben. Die Ermittlungen hierzu dauern aber noch an.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht