mz_logo

Gemeinden
Montag, 20. November 2017 3

Ihrlerstein

Mit Lupe und Spaten ins grüne Klassenzimmer

Vor kurzem zogen die Achtklässler der Jakob-Ihrler-Schule in den Wald.

Forschertag: Nach dem Graben ging es ans Entdecken. Foto: Schule

Ihrlerstein.Mit ihrer Lehrerin Ruth Lohr trafen sich die Jugendlichen am Morgen bei der Ihrlersteiner Kuhtränke mit Biologin Michaela Marx vom Bund Naturschutz. Nach einer kurzen Einführung über die Bodenarten und deren Innenleben, wurden die Schüler in fünf Forschergruppen eingeteilt. Mit Bohrer, Spaten und Lupenbecher machten sie sich an die Arbeit. Ziel war es, Bodenbeschaffenheit und Kleinlebewesen in bis zu einem halben Meter Tiefe zu erkunden. Dabei machten die Achtklässler Bekanntschaft mit Skorpionkäfern, Saftkuglern, Baby-Ohrhöhlern und anderen Krabbeltierchen. (von Schülerin Alina Achatz)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht