mz_logo

Gillamoos
Dienstag, 26. September 2017 21° 1

Gillamoos

Nina will die Königinnen-Krone

Sechs Damen treten für das Ehrenamt der Dirndlkönigin an. Heute stellen wir Nina Mittermeier vor, von A bis Z.

Nina Mittermeier Foto: Holzhäuser

Abensberg.Die Langquaiderin will sich einen Kindheitstraum erfüllen, findet Blasmusik gut und näht ihr Dirndl selbst.

A wie Auszug

Ich verbinde mit dem Auszug den Auftakt des Gillamoos. Man geht mit seinem Verein hin, ich zum Beispiel mit der Feuerwehr. Dieser Abend steht bei mir immer im Zeichen des Zusammenseins mit meinem Verein.

B wie Blasmusik

Blasmusik bringt Bierzeltstimmung und Gaudi, sie gehört zum Gillamoos einfach dazu.

C wie Charivari

Mein Freund hat ein Charivari, das gefällt mir gut an seiner Lederhose. Ein traditionsbewusster Bayer trägt sein Charivari wie eine Trophäe.

D wie Dirndl

Meine Dirndl nähe ich am liebsten selber. Als ich mit dem Nähen angefangen habe, war es mein Ansporn, gleich ein ganzes Dirndl zu nähen. So hat das dann super funktioniert und heute nähe ich einfach gerne und oft.

E wie Erfahrung

Als Dirndlkönigin sammelt man bestimmt jede Menge Erfahrung. Bei jedem Auftritt trifft man neue Leute. Wie man mit denen dann umgeht, die man nicht kennt zum Beispiel, da bekommt man sicher viel Routine.

F wie Flirten

Am Gillamoos gehört das Flirten dazu, weil man dort ja viele Leute kennen lernt. Wenn man keinen Freund hat, ist es bestimmt sehr reizvoll (lacht).

Früh übt sich: Nina Mittermeier hatte wohl schon früh den Wunsch, Dirndlkönigin zu werden. Zumindest wurde früh geübt... Foto: Mittermeier

G wie Gillamoos

Ich freue mich schon das ganze Jahr auf den Gillamoos, der ist zwar ein Jahrmarkt, aber für mich trotzdem das beste Volksfest.

H wie Hofbräuzelt

Wenn ich an das Hofbräuzelt denke, spüre ich bereits jetzt die Aufregung, denn dort findet ja heuer die Gillamoos-Dirndlköniginnen-Wahl statt.

I wie Interessen

Ich bin bei der Freiwilligen Feuerwehr Rottenburg, ich nähe recht gerne. Ein weiteres Hobby von mir ist das Reiten, ich hätte auch gerne ein eigenes Pferd, aber das ist halt schon sehr teuer, mit Unterhalt, Futter und Tierarzt…

J wie Jungbräuzelt

Im Jungbräuzelt hab ich schon sehr oft gefeiert, letztes Jahr zum Beispiel bei den Hundskrippeln, da hatten wir jede Menge Spaß. Ich gehe auf jeden Fall auch dieses Jahr wieder ins Jungbräuzelt.

K wie Kuchlbauerzelt

Das Kuchlbauerzelt ist das größte Zelt, dort gibt es gutes Bier und es ist sehr schön dekoriert.

L wie Liebesschwüre

Manchmal bekomme ich Telefonnummern zugesteckt, aber mehr nicht.

M wie Musik

Ich höre vor allem aktuelle Charts und elektronische Musik.

Geschenke auspacken: Baby Born ist es grade auch wieder in. So eine musste Nina natürlich auch haben. Ob es die noch gibt? Foto: Mittermeier

N wie Nacht

Die lauen Sommernächte am Gillamoos draußen sitzen, die Nacht mit Freunden genießen und feiern.

O wie Ottenbräuzelt

Das Ottenbräuzelt ist für rockige Musik und tolle Stimmung bekannt. Auch in der Bar lässt es sich gut aushalten. Ich war dort schon oft.

P wie Politischer Montag

Am Gillamoos-Montag kommen immer viele bekannte Politiker nach Abensberg und entsprechend auch viele Pressevertreter. Darüber wird dann immer sehr viel berichtet.

Q wie Qualität

Am wichtigsten ist die Bier-Qualität, sonst hat man am Tag drauf Kopfweh. Das Essen am Gillamoos ist super.

R wie Reue

Einmal stand ich am Ende von einer Bank als alle anderen einfach runter gestiegen sind. Mich hat es dann voll runter gezwirbelt… das war peinlich.

S wie Stadl

Einmal auf dem Rückweg von der Toilette im Weissbierstadl bin ich die Treppe runtergefallen. Ich bin dann mit dem Hintern auf jede Stufe einzeln geprallt. Unten angekommen, habe ich erst mal so getan, als hätte dies so gehört und gehofft, dass es keiner gesehen hat… Aber natürlich haben das alle gesehen… das war schon peinlich.

T wie Treue

Ich bleibe meinem Freund treu, auch wenn Gillamoos ist. Ich finde es nicht okay auf den Gillamoos zu gehen und sich den nächst Besten anzulachen. Außerdem sagt meine Oma immer: „Was Besseres kommt nicht nach.“

Polizeilich bekannt: So wirkt das Foto zumindest. Was da genau los war, darüber soll Nina am besten selbst Auskunft geben. Foto: Mittermeier

U wie Unterstützer

Mich unterstützen meine ganze Familie, meine Freunde, die Feuerwehr. Sie unterstützen mich auch schon jetzt bei sämtlichen Vorbereitungen und sind dann am Wahlabend alle dabei.

V wie Vergnügen

Besonderes Vergnügen bereiten mir die Fahrgeschäfte nach 22 Uhr. Wenn ich in der Wilden Maus sitze, dann geht der Spaß erst richtig los.

W wie Weinzelt

Wein und Bier, das lob ich mir! Ich trinke nicht nur Bier sondern auch Wein – und wenn man reinkommt, dann trifft man mich auch immer im Weinzelt.

X wie Eierlikör

Eierlikör mache ich mir am liebsten selber mit dem Thermomix. Ich will zwar nicht sagen, dass dieser der beste sei, aber er ist gut und lässt sich vor allem gut trinken.

Y wie Youtube

Unser Video läuft auf Youtube. Ansonsten schaue ich recht gerne Back-Tutorials. Meistens gehen die Torten dann aber daneben...

Z wie Zaster

Zaster kann man jede Menge ausgeben. Das geht ja vorher schon los. Da muss nämlich ein neues Dirndl her. Am Gillamoos selber braucht man was zu Essen und natürlich was zu Trinken – da ist das Geld schnell futsch.

Alles weitere über den Gillamoos finden Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht