mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 17. Januar 2018 9

Übergabe

600 Euro für neue Perspektiven

„Es ist ein Teufelskreis, in dem sich diese Menschen befinden“, berichtet Christopher Lang aus Deining.

Christopher Lang nahm die Spende entgegen. Foto: Sippl

DEINING.Bei der „Fazenda da Esperanca“ setzt er sich seit acht Jahren für Jugendliche ein, die drogenabhängig, ohne Arbeit und ohne Perspektiven sind. Zur Unterstützung dieser Arbeit überreichte Bürgermeister Alois Scherer eine Spende in Höhe von 600 Euro – dem Sitzungsgeld der Weihnachtssitzung einschließlich der Aufstockung aus privaten Mitteln des Bürgermeisters – an Christopher Lang. Die Spende werde dringend gebraucht, erklärt Lang, der sich freut, dass die Gemeinde dieses Projekt unterstützt. Er hat in Brasilien und auf den Philippinen gearbeitet. „Es ist ein Leben mit den Abhängigen zusammen, das ich auf den ‚Höfen der Hoffnung‘ mit den Drogenabhängigen führe“, sagt Lang. Weltweit gibt es 130 ‚Höfen der Hoffnung‘, die von Spenden leben. (nrs)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht