mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 24. November 2017 13° 3

Mammutveranstaltung

BR-Radltour ist im Anrollen


von Peter Tost, MZ

Der Countdown läuft. Am Mittwoch waren es noch genau 14 Tage, bevor mit der BR-Radltour bereits am späten Nachmittag rund 1200 Gäste nach Parsberg kommen. Neben den Radfahrern und dem Begleittross werden werden weitere Tausende von Besuchern zur Abendveranstaltung auf dem Sportgelände erwartet, wenn die österreichischen Musiker der „Ersten Allgemeinen Verunsicherung“ – kurz EAV – ihre Visitenkarte in Parsberg abgeben.

BR-Cheforganisator Thomas Gaitanides war angesichts des unaufhaltsam näher rückenden Termins am 8. August nochmals nach Parsberg gekommen, um bei einer Pressekonferenz im Rathaus die letzten Informationen weiterzugeben. Dabei stellte er die neue iPhone-App zur BR-Radltour vor, die die Bayerische Vermessungsverwaltung in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk kostenlos im Apple-Store anbietet.

Ein großes Anliegen war dem „Vater“ der BR-Radltour ein möglichst großes Publikum bei der Zieleinfahrt in Parsberg. „Nach der anstrengenden Etappe ist das für die Teilnehmer unwahrscheinlich wichtig“, betonte Gaitanides. Aus eigener Erfahrung könne er sagen, dass der erste Eindruck einer gastgebenden Stadt der wichtigste sei.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht