mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 24. November 2017 13° 3

Politik

Bungalows für Urlaub in Pilsach

Die Gemeinderäte haben den Bau einer Ferienanlage genehmigt. Familien sollen dort Urlaub auf dem Bauernhof machen können.

Im Feuerwehrhaus trafen sich die Gemeinderäte. Foto: Mittelbayerische Maps

Pilsach.Eine recht flotte Gemeinderatssitzung hielten Bürgermeister Adolf Wolf und die Gemeinderäte von Pilsach am Donnerstag im Feuerwehrhaus. Bei den Bauanträgen gaben sie ihr Einverständnis zur geplanten Ferienanlage in Unterried, wenn der Bau mit den Naturschutzbehörden abgestimmt wird und wenn der Bauherr einem Rückbau zustimmt, falls die Anlage nicht mehr als solche bewirtschaftet wird. Drei Ferienbungalows und ein Essensbungalow in holzbauweise sind geplant, die Ferienhäuser sollen jeweils mit zwei Schlafzimmern, Küche und Bad ausgestattet sein. Gedacht ist die Anlage für Familien mit Kindern, die Urlaub auf dem Bauernhof machen wollen. Das Landratsamt hatte sein Einverständnis ebenfalls schon mitgeteilt.

Die Informationsfreiheitssatzung beschäftigte – wie viele andere Gemeinden – auch die Pilsacher. Die Gemeinderäte gaben ihre Zustimmung in Anlehnung an die in Berngau ausgearbeitete Mustersatzung. „Transparenz gab es bei uns schon immer, da wird sich nichts ändern,“ betonte Bürgermeister Adolf Wolf.

Bei den Bekanntgaben des Gemeindeoberhaupts stellte sich heraus, dass manches „Konzert“ im Wald die Bewohner umliegender Orte störte. Einige Feiern in freier Natur seien so laut geworden, dass die Polizei kommen musste. Bürgermeister Wolf wies darauf hin, dass eine Feier um 2.30 Uhr beendet sein müsse. Alles andere brauche eine Genehmigung.

Ein Appell richtete sich außerdem an die Hundebesitzer: Sie sollten die Hinterlassenschaften ihrer Hunde entfernen, auch wenn keine Hundetoiletten aufgestellt seien. Das will Bürgermeister Wolf auch weiterhin nicht tun, da es mengenmäßig ausufern würde, wie er sagte.

Zudem erklärte Adolf Wolf, dass am Montag die Ortsdurchfahrt von Habertshofen gesperrt sei. An diesem Tag solle die Fahrbahndecke aufgebracht werden. Wenn das Bauunternehmen die Einfahrten nicht mehr schaffe, gehe es im kommenden Jahr weiter.

Ein Thema waren die Bürgerversammlungen, die demnächst stattfinden: am 3. November im Gasthaus Häring Tartsberg, am 16. November im Gasthaus Spies in Laaber, am 17. November im Sportheim Litzlohe, am 20. November im Gasthaus Schuster in Pilsach, und am 29. November im Stodl Meier in Hilzhofen, Beginn ist jeweils 19.30 Uhr.

Die Gemeinderäte wiesen auf die eine oder andere Straße und Straßenbeleuchtung hin, die repariert werden sollten und es stellte sich heraus, dass ein Biber das Labertal erobert habe. Ein Antrag auf Abschuss laufe. (ndd)

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht