mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 24. Oktober 2017 13° 14

Elementelauf

Dreckige Action für Abenteuerlustige

Auf einem Seil balancieren, über Autos springen oder einen Matschhügel erklimmen – der Elementelauf in Neumarkt ist anders.
Von Thorsten Drenkard

Sich dreckig machen?! Beim Elementelauf ist das unbedingt erwünscht. Foto: Peter Steffen/dpa

Neumarkt.Gerade bei kleinen Kindern steht Matsch hoch im Kurs. Zum Leidwesen aufstöhnender Eltern lieben es Buben und Mädels, freudig mit der matschigen Pampe herumzuhantieren. Damit lassen sich nicht nur prima Burgen formen, man kann sich damit auch nach Herzenslust mühelos selbst einsauen – Matsch ist gleich Spaß.

Und darum soll es auch beim 1. Urbanian Run Elementelauf gehen (Starterlaubnis ab dem vollendeten 16. Lebensjahr), der am Samstag ab 15 Uhr im Zuge des Stadtlaufs in Neumarkt seine Premiere feiern wird.

Nicht in erster Linie um Matsch, dafür aber vor allem um Spaß wird sich der Lauf drehen, „denn der soll ganz klar im Vordergrund stehen“, sagt Christoph Teller. Sich gegenseitig an den unterschiedlichen Hindernissen helfen ist unbedingt erwünscht, aufeinander achten sowieso. Mit seinem Unternehmen Urbanian Run, das deutschlandweit Hindernisläufe anbietet, hat er gemeinsam mit dem Neumarkter Stadtlaufteam diesen abenteuerlichen Parcours erstmals nach Neumarkt geholt.

Ungewöhnliche Hindernisse

Am Samstag werden sich rund 500 neugierige Starter auf eine sechs beziehungsweise elf Kilometer lange Laufstrecke durch die Stadt machen – einmal durchsetzt mit 16 (Sechs-Kilometer-Lauf), einmal mit 20 ungewöhnlichen Hindernissen (Elf-Kilometer-Lauf).

Sie heißen „B(r)ück dich, du Sau!“, „Jump the car2“, „Slackstar meets König Ludwig“ oder „Matsch Bögl Mountain“ und stellen die wagemutigen Starter vor unterschiedlichste Herausforderungen. Einmal müssen die Starter unter gespannten Seilen eine Brücke überqueren, dann dürfen sie vor dem Rathaus über geparkte Autos springen, sollen auf einem Slackline-Seil über den Kanal balancieren oder einen matschigen Lehmhügel hinaufkraxeln.

„Wir schaffen mit diesem Lauf einen urbanen Abenteuerspielplatz.“

Christoph Teller

„Wir schaffen mit diesem Lauf einen urbanen Abenteuerspielplatz, auf dem sich jeder nach Herzenslust austoben kann“, erklärt Teller, der mit seinen Hindernisläufen Abwechslung in das Laufleben der Sportler bringen möchte. „Es geht darum, einmal aus dem Alltag und dem Gewöhnlichen auszubrechen“.

Die eigenen Grenzen überwinden

Immer mehr Läufer sehnten sich nach neuen sportlichen Herausforderungen, sagt Teller. Eine Einschätzung, die Andreas Winter, Orga-Chef des Neumarkter Stadtlaufs, durchaus teilt. „Diese Art von Läufen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Es geht dabei vorrangig darum, sich selbst und die eigenen Grenzen zu überwinden, nicht um Bestzeiten“, weiß Winter.

Das Konzept, neben dem längst etablierten Stadtlauf den Elementelauf in Neumarkt auszuprobieren, scheint bereits im Vorfeld aufzugehen. „Mit diesem Lauf werden andere Läuferschichten angesprochen, das geht mehr in den Bereich der ganzheitlichen Fitness. Wir beobachten, dass wir durch diesen Lauf kaum Starter vom Stadtlauf wegnehmen“, hat Winter freudig registriert.

„Mit diesem Lauf werden andere Läuferschichten angesprochen.“

Andreas Winter

Mit Elena Illeditsch versucht sich allerdings eine Top-Läuferin am Elementelauf, die noch im Vorjahr die Stadtmeisterschaft auf der Halbmarathon-Distanz beim Stadtlauf gewann. Ob sie auch auf dem Actionkurs eine gute Figur machen wird, können die Zuschauer am Samstag beobachten. Auch wenn es in der vergangenen Woche meist geregnet hat, wird der Elementelauf stattfinden, versichert Winter.

Das wäre auch noch schöner: Wer sich freiwillig durch einen Container gefüllt mit Sägespänen zwängt oder den Weiher im LGS-Park durchschwimmt, der scheut sich doch nicht vor Nässe oder gar Dreck – im Gegenteil: Matsch ist gleich Spaß.

Weitere Sportmeldungen aus der Region finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht