mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 21. November 2017 7

Übung

Feuerwehren waren blitzschnell vor Ort

Mehrere Personen waren in der brennenden Schule bei der Übung vermisst.

  • Die Feuerwehren pumpten das Wasser zur Schule. Foto: Greiner

Breitenbrunn.Die Feuerwehren der Gemeinde Breitenbrunn habe in einer Großübung die Zusammenarbeit geprobt. Das Szenario lautete „Brand in der Breitenbrunner Schule mit vermissten Personen“. Um 19.30 Uhr alarmierte der Gesamteinsatzleiter KBM Hans Ehrl die Wehren per Funk, die sich umgehend zum Brandort begaben. „Wir proben einmal im Jahr zur Brandschutzwoche einen realistischen Einsatz“, sagte Ehrl. Sinn der Übung sei es, das Zusammenarbeiten zwischen den Feuerwehren auch unter realen Bedingungen zu proben. Auch der Chef der Breitenbrunner Wehren, Bürgermeister Johann Lanzhammer verfolgte die Großübung. Beim Eintreffen der Feuerwehren bekamen diese zunächst ihren Platz zugewiesen, um ihre Aufgabe erfüllen zu können. Da zwei Personen als vermisst galten, gingen die Retter mit Atemschutz und Wärmebildkamera ins Treppenhaus, um die Vermissten zu bergen und sie entsprechend versorgen zu können. Um den vermeintlichen Brand in der Schule zu löschen, wurde das Wasser von allen zur Verfügung stehenden Wasserentnahmestellen und aus der Bachhaupter Laaber zum Brandobjekt Schule gepumpt. Um 20.15 Uhr war der Brand unter Kontrolle und die verletzten Personen gerettet, sagte KBM Hans Ehrl. Bei der Einsatzbesprechung stellte KBM Hans Ehrl fest, dass von den zehn Feuerwehren zwei nicht einsatzbereit waren. Überrascht sei er von der Geschwindigkeit, mit der die Feuerwehren vor Ort waren. Nach 20 Minuten seien alle Rohre mit Wasser gefüllt. Insgesamt hätten sich 80 Feuerwehrleute beteiligt. Er sei sehr zufrieden mit dem guten Verlauf. Weiter dankte er für die Teilnahme an der heutigen Übung. KBI Jakob Weidinger sagte, er habe gesehen, dass es gut geklappt habe und dankte Hans Ehrl für die Organisation und überbrachte auch Grüße vom Kreisbrandrat Anton Bögl. (pgi)

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht