mz_logo

Region Neumarkt
Donnerstag, 23. November 2017 10° 3

Polizei

Frau flüchtet von zwei Unfallstellen

Eine 70-Jährige ramponierte mit ihrem Auto erst eine Gartenmauer und dann ein Auto – und das alles unter Alkoholeinfluss.

Die Parsberger Polizei hat eine 70-Jährige als Verursacherin von zwei Unfällen ausgemacht. Themenfoto: dpa/Bastian Winter

Parsberg.Gleich zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit legte eine 70-Jährige Autofahrerin hin, wobei sie sich um die angerichteten Schäden in keiner Weise kümmerte. Laut Polizeibericht ramponierte sie am Freitag gegen 22.30 Uhr in der Pfarrer-Knott-Straße zunächst eine Gartenmauer. Nach einem kurzen Blick auf den Schaden setzte die ältere Dame ihren Weg unbeeindruckt fort. In der Richard-Wagner-Straße streifte sie wenig später den Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten VW. Die 70-Jährige fuhr auch hier einfach weiter. Entsprechende Hinweise der Geschädigten führten recht schnell zu der rücksichtslosen Fahrerin, deren Fahrverhalten auch auf die von den Beamten nun festgestellte Alkoholisierung zurückzuführen sein dürfte. Die Unfallfahrerin musste zur Blutentnahme, den Führerschein abgeben und sich um den Schaden von mehreren hundert Euro kümmern. Von der Staatsanwaltschaft wird sie Post bekommen wegen Trunkenheit im Verkehr und unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Neumarkt finden Sie hier.

Weitere Berichte aus dem Landkreis Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht