mz_logo

Region Neumarkt
Donnerstag, 23. November 2017 10° 4

BERNGAU

Gläubige waren in der Schweiz auf den Spuren von Bruder Klaus

Anlässlich des 600.Geburtstags von Bruder Klaus fand eine Wallfahrt zu den Wirkungsstätten des Bruder Klaus nach Flüe statt.

Erlebnisreiche Tage verbrachten die Wallfahrer an den Wirkungsstätten von Bruder Klaus von der Flüe. Foto: Klebl

BERNGAU.Organisiert haben die Wallfahrt die Pfarreien Berngau und Möning zusammen mit dem Bruder Klaus Verein Wolfsricht. Die geistliche Leitung hatte Pfarrer i. R. Josef Lang inne, die Organisation Karl Klebl aus Wolfsricht. Stationen der viertägigen Wallfahrt waren: Maria Einsiedeln (Besuch der Basilika), Stans (Ort der Friedensstiftung), Sachseln (Grabkapelle von Bruder Klaus), Melchtal (Stöcklalp), Wanderung zur Chlisterlialp (dort Bergmesse) und Flüeli (Besuch der Ranft, Wohn- und Geburtshaus von Bruder Klaus). Außerdem wurde das Freilichtmuseum Ballenberg besichtigt und es gab eine Dampfschifffahrt über den Brienzersee. In der unteren Ranftkapelle wurde eine Eucharistiefeier gehalten, anschließend fand eine Lichterprozession statt. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken und vielen Gemeinschaftserlebnissen trat die Reisegruppe am vierten Tag die Rückreise an. (nsf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht