mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 13. Dezember 2017 3

Aktion

Kinder erforschen den Frauenbach

Im Ferienprogramm der Stadt Velburg erfuhren 13 Kinder in Pathal viel Wissenswertes über das Element Wasser.
von Andreas Friedl

Brigitte Jacobi (l.) und Erika Jäger (hinten) erklärten den Kindern anhand von einem Experiment mit zwei Schläuchen, warum Wasser manchmal schneller oder langsamer läuft. Foto: Friedl

Velburg.In nächster Zeit könnte sich die zuständige Behörde eigentlich den Weg zum Frauenbach nach Pathal sparen, um dort die Wasserqualität des Frauenbaches festzustellen. Denn: Mit sehr großem Eifer haben am Samstagvormittag 13 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms das Wasser untersucht. Die Aktion stand unter dem Motto: „Forschen und Spielen am Bach“. Geforscht wurde in dem in Pathal entspringenden Wasserlauf.

Unter der Leitung von Brigitte Jacobi und mit Unterstützung von Erika und Stefanie Jäger nahmen die 13 Nachwuchsforscher das dort sehr langsam fließende Gewässer ganz genau unter die Lupe. Nachdem sich die Gruppe kurz nach 9 Uhr in der Ortsmitte von Pathal getroffen hatte, ging es nach einer kleinen Fahrt und einer anschließenden Wanderung durch das idyllische Frauenbachtal zu einem kleinen Lagerplatz neben dem Bach.

Kinder wussten schon viel

Nachdem sich die Kinder bei einem kurzen Spiel kennengelernt hatten, erklärte Brigitte Jacobi den Kindern, wie man den Bachverlauf an Hand der vielfältigen Uferbepflanzung erkenne. Die Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren waren gut vorbereitet – durch die Schule oder durch das Elternhaus. Sie konnten ein sehr gutes Wissen vorweisen. Das war auch daran zu sehen, als Jacobi die Frage stellte, wo denn der in Pathal entspringende Frauenbach hinfließe. Wie aus der Pistole geschossen kam dann auch gleich die Antwort der Kinder: „Ins Schwarze Meer.“„Das geschieht natürlich erst über die Laber und die Donau“, erklärte Jacobi.

Beim ersten kleinen Experiment warfen die Kinder ein kleines Holzstück in den Bach. Sie sahen, dass es relativ langsam trieb, was laut Jacobi für einen besseren Lebensraum für die Tiere und Pflanzen im Bereich des Baches spreche. Die Fließgeschwindigkeit des Baches hänge auch davon ab, dass sich der Bach durch das Tal schlängle.

Dies wurde dann auch mit zwei Wasserschläuchen von den jungen Wasserforschern nachvollzogen. So lief beim gerade verlegten Schlauch das Wasser schneller durch, als bei dem in Kurven gelegten Schlauch. Weiter ging es dann mit dem Messen der Wassertemperatur, die 18 Grad betrug, sowie der Feststellung des pH-Werts und des Nitratgehalts. Diese Werte seien hier gut, sagte Jacobi.

Lebewesen sprechen für Qualität

Dass im Bach auch Leben vorhanden ist, sahen die Kinder an den vielen Lebewesen wie Wasserskorpionen, Bachflohkrebsen, Eintagsfliegen und verschiedenen Larven, die ebenfalls für eine gute Wasserqualität sprechen würden. Nach einer Brotzeit gab es zum Schluss einen kleinen Wettbewerb, bei dem insgesamt 13 in den Bach geworfene Korkenstücke um den Platz an der Sonne kämpften. Alle Kinder, wie auch die betreuenden Erwachsenen waren sich einig: „Die Zeit verging viel zu schnell und man hätte hier einen ganzen Tag verbringen können.“

Weitere Nachrichten aus den Gemeinden der Region Neumarkt finden Sie hier.

Wasser

  • Bewertung der Qualität:

    Die Wasserqualität wird in sechs Klassen eingeteilt. Wie bei den Schulnoten ist die Klasse eins die beste und sechs die schlechteste Bewertung.

  • Tiere:

    Bis teilweise in die Klasse II kommen unter anderem Kleinsttiere wie die Flache Eintagsfliegenlarve und der Dreieckskopf Strudelwurm vor. In leicht verschmutzten Fließgewässern, auch reine Klasse II, gibt es die Flußnapfschnecke und den Bachflohkrebs.

  • Nicht wählerisch:

    Keine besondere Wasserqualität bevorzugt unter anderem der Bachläufer. (naf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht