mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 20. August 2017 21° 2

Leute heute

  • Hedwig Boscher (links) freute sich über die Glückwünsche zum 80., Anja Scherer und Rupert Marx heirateten in Berg. npp/nrt
  • Josef Öchsl feierte seinen 75. Geburtstag (links), Gertraud und Rupert Fürst feierten ihre Goldene Hochzeit (Mitte) und Silke Haubner und Markus Kneißl ihre Trauung. Fotos: Braun, Stepper, Regnet

Jubilar ist noch topfit

PILSACH/ANZENHOFEN(nbs). Josef Öchsl aus Anzenhofen hat seinen 75.Geburtstag gefeiert. Er ist noch immer sehr fit: In seiner Freizeit hackt er gerne Holz oder mäht Rasen. Zum Ehrentag gratulierten stellvertretender Bürgermeister Alois Kölbl und Gemeinderat Stefan Hollweck. Die Glückwünsche des VdK Ortsverbandes Neumarkt überbrachten der stellvertretende Vorsitzende Xaver Vögerl und die Frauenbetreuerin Resi Helmreich. Der Jubilar wuchs mit zwölf Geschwistern auf und besuchte in Laaber die Schule. 1957 heiratete Josef Öchsl Margarete Graf aus Heng. Das Paar bekam drei Kinder. Inzwischen gibt es auch zwei Enkel. Der Jubilar arbeitete bei verschiedenen Firmen und bis zu seiner Rente im Jahr 1988 bei der Bundeswehr.

Stütze für die Gemeinde

BERG(npp). Gertraud und Rupert Fürst aus Berg haben am vergangenen Samstag ihre Goldene Hochzeit gefeiert. Für die Gemeinde gratulierte Bürgermeister Helmut Himmler. Rupert Fürst war mehr als 20Jahre lang Wasserwart. Seine Frau, eine geborene Völker, sorgte 28Jahre lang für Sauberkeit in der Gemeindeverwaltung, in der Schule und im Hallenbad. Zudem saß sie viele Jahre an der Kasse der gemeindlichen Schwimmhalle. Auch Pfarrer Werner Müller wünschte alles Gute. Erste Gratulanten waren jedoch die zwei Töchter, zwei Schwiegersöhne und fünf Enkel. Das Paar hatte schon dieselbe Volksschule in Berg besucht. Rupert Fürst absolvierte später eine Schlosserlehre und war 17 Jahre als Werksschlosser bei der MAN in Nürnberg tätig, bevor er zur Gemeinde Berg kam. Seine Frau arbeitete ebenfalls eine Weile in Nürnberg und kümmerte sich um den Haushalt und den Garten. Geheiratet wurde 1955 in der St.-Vitus-Kirche.

In Disko kennen gelernt

BERG/HAUSHEIM(npp). Ewige Liebe und Treue haben sich vor dem Traualtar der Pfarrkirche St.Peter und Paul in Hausheim am Samstag die 25-jährige Krankenschwester Anja Scherer aus Buchberg und der 28-jährige Industriefachwirt Rupert Marx aus Hausheim geschworen. Pfarrer Werner Müller aus Berg hielt das Hochzeitsamt, das der Jugendchor Sunshine aus Mühlhausen musikalisch gestaltete. Nachdem der Bräutigam sechs Jahre Vorsitzender und ein Dutzend Jahre Mitglied des Katholischen Burschenvereins Hausheim war, stand eine Abordnung dieser Organisation mit Vereinsfahne vor der Kirche Spalier. Bevor die Hochzeitsgesellschaft dem jungen Paar gratulierte, wurden 16weiße Brieftauben aufgelassen. Die Neuvermählten, die sich vor acht Jahren in einer Discothek in Niederhofen kennen gelernt hatten, werden das neu erbaute Wohnhaus in Hausheim beziehen.

Kinder singen für das Paar

MÖNING (nrt). Genau zehn Jahre dauert die Liebesgeschichte von Silke Haubner aus Postbauer-Heng und Markus Kneißl aus Möning inzwischen an. Die beiden lernten sich am 1.Oktober 1995 kennen und gaben sich nun auch am 1.Oktober das Ja-Wort. Vor Pfarrer Albert Beyer, der Familie und den Freunden legte das junge Paar das Eheversprechen ab. Schwungvoll gestaltete der Kirchenwecker die Feier musikalisch. Silke Haubner ist 26Jahre alt und Kinderpflegerin. Der 29-jährige Markus Kneißl ist Maler. Wohnen werden die beiden künftig im eigenen Haus in Möning. Mit einem fröhlichen Lied wünschten die Kinder des Kindergartens Kemnath alles Gute. Mit einem Spalier gratulierten die Feuerwehr und der FCMöning.

Glückwünsche zum 80.

FREYSTADT(nrt). Hedwig Boscher hat am Sonntag ihren 80.Geburtstag gefeiert. In Freystadt aufgewachsen, wurde sie nach der Schulzeit kaufmännische Angestellte. 1947 heiratete sie Heinz Boscher, der inzwischen verstorben ist. Das Paar bekam zwei Töchter, die mit ihren Familien, den vier Enkeln und drei Urenkeln von Hedwig Boscher, gratulierten. Auch Bürgermeister Willibald Gailler und Stadtrat Benno Pietsch sowie Hans Schöll von der Raiffeisenbank wünschten der Jubilarin herzlich alles Gute.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht