mz_logo

Region Neumarkt
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Seelsorge

Neue Unterstützung für die Pfarrei

Gemeindereferent Peter Denk und Pastoralpraktikant David Simon sind in Lauterhofen aktiv. Die Jugend liegt ihnen am Herzen.
Von Doris Distler

Links ist Pastoralpraktikant David Simon, rechts Gemeindereferent Peter Denk Foto: Distler

Lauterhofen.Die Pfarrei Lauterhofen hat neue Unterstützung: Gemeindereferent und Jugendseelsorger Peter Denk und Pastoralpraktikant David Simon unterstützen Pfarrer Gerhard Ehrl seit September.

Gemeindereferenten wurden früher auch Laien genannt, sie sind pastorale Mitarbeiter. Der 31-jährige Diplom-Religionspädagoge Peter Denk aus Ebermannsdorf bei Amberg wird mit einer halben Stelle in Lauterhofen eingesetzt, mit einer weiteren halben Stelle in Oberwiesenacker bei Pfarrer Thomas Eholzer. Er übernimmt kirchliche Tätigkeiten, hat früher schon viele Gottesdienste in der Diözese München-Freising geleitet, als Jugendseelsorger in Rosenheim gearbeitet oder als Religionslehrer in Berching.

Peter Denk ist sehr musikalisch, spielt von Gitarre bis Bratsche viele Instrumente und er betreibt gerne und viel Sport. Ursprünglich wollte er Pilot bei der Luftwaffe werden, aber andererseits wollte er auch mit Menschen arbeiten. Die Menschen behielten die Oberhand. Seelsorge und Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Familien sind ihm sehr wichtig. Besonders liegen ihm aber die Jugendlichen am Herzen, für die er gerne durchgehend da ist.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Zu den Personen

  • Peter Denk:

    Peter Denk ist 31 Jahre alt, verheiratet und wohnt in Ebermannsdorf bei Amberg. Nach seinem Religionspädagogikstudium in Eichstätt war er im Bistum Regensburg an der Stadtkirche in Sulzbach-Rosenberg tätig. Er freut sich auf viele Begegnungen.

  • David Simon:

    David Simon ist 26 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen ist er in Oberschlesien in der Nähe von St. Annaberg. Nach dem Abitur hat er in Oppeln und Breslau Theologie studiert. Er freut sich auf viele Begegnungen und Gespräche im Pfarrverband. (jh)

Erreichbar ist er über sein Diensthandy unter der Nummer (01 71) 2 61 81 96 oder per E-Mail unter denk-peter@t-online.de. Aus Schlesien stammt der 26-jährige David Simon. In Oppeln besuchte er das Priesterseminar, danach kam er in das Priesterseminar nach Eichstätt. Seiner Familie entstammen viele Geistliche, was ein Grund für seine Berufswahl war. Viele seiner Verwandten leben in Deutschland, und auch er wollte unbedingt hierher.

Besonders interessieren ihn die Seelsorge und die Jugendlichen. Überhaupt scheint er sich sehr gut mit Peter Denk zu ergänzen. Auch er ist sportlich aktiv. „Alles ist neu für mich.“ Zu seiner Neugierde gesellt sich Reiselust. Gleich am ersten Tag seiner Ankunft in Lauterhofen machte er einen Ausflug nach Sulzbach. Einen Deutschkurs möchte er auch noch besuchen, denn schließlich will er einmal „Predigten in perfektem Deutsch schreiben“.

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht