mz_logo

Region Neumarkt
Freitag, 19. Januar 2018 3

Tradition

Sitzweil zum Brauchtum der Rauhnächte

Um diese Tradition auch den Berchingern in Wort und Bild nahe zu bringen, gibt es am kommenden Freitag eine Sitzweil,

Franz Brandl und die Perchten in Bodenmais Foto: Brandl

BERCHING.Die „Rauhnächt“ die sich zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar erstrecken, werden auch in der Oberpfalz, hier aber meist in der Gegend nahe und im Bayerischen Wald, mit ihren Mythen traditionell begangen. Um diese Tradition auch den Berchingern in Wort und Bild nahe zu bringen, veranstalten der Heimat- und Volkstrachtenverein D’Sulztaler und der Männergesangverein am kommenden Freitag ab 19 Uhr im Brauerei Gasthof Schuller eine Sitzweil, in der über viele Bräuche, die sich um die „Rauhnächt“ ranken, erzählt wird.

Um Hintergrundwissen zu haben hat sich der Vorsitzende Franz Brandl mit Ehefrau Genoveva in den Bayerischen Wald, nach Bodenmais und St. Engelmar begeben und das bunte Treiben hautnah erlebt. Am Freitag wird Kreisheimatpfleger Rudi Bayerl auf das in früherer Zeit traditionelle Ausräuchern der Häuser eingehen und schaurige Gesichten zu diesem Thema erzählen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Anton Frank und das Trio Collegio sowie der Männergesangverein Berching. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. (ngl)

Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Neumarkt und Umgebung.

Die wichtigsten Informationen des Tages direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und WhatsApp bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht