mz_logo

Region Neumarkt
Dienstag, 21. November 2017 5

Versammlung

Vorsitzenden der KAB im Amt bestätigt

Monika Goldhacker-Paulus und Michael Paulus wurden wiedergewählt in Kemnathen.
Von Ines Greiner

Sie leiten in den nächsten vier Jahren die Geschicke der KAB Kemnathen. Foto: Greiner

Kemnathen.Die KAB Kemnathen-Rasch hat bei ihrer Jahresversammlung im Gasthaus Mosandl Mitglieder geehrt und auch einen Rückblick gehalten. Die Vorsitzende Monika Goldhacker-Paulus begrüßte 21 von 63 Mitgliedern. Auf der Tagesordnung stand auch die Neuwahl, die turnusgemäß alle vier Jahre stattfindet.

Als Präses konnte Pfarrer Dr. Jacek Machura begrüßt werden. Die Kasse wurde von Brigitte Vögerl vorgetragen und für in Ordnung befunden. Anschließend wurde Pfarrer Machura als Wahlleiter bestimmt. Die Wahl wurde per Handzeichen durchgeführt. Als erste weibliche Vorsitzende wurde wieder Monika Goldhacker-Paulus in ihrem Amt bestätigt. Der erste männliche Vorsitzende Michael Paulus wollten eigentlich den Posten abgeben, wurde aber gebeten, diesen doch noch für weitere vier Jahre zu übernehmen, wozu er sich schließlich überreden ließ. Als zweite Vorsitzende wurden wieder Manfred Gehr und Ludwig Huber gewählt. Zur Erleichterung der Anwesenden erklärte sich auch die Kassiererin Brigitte Vögerl bereit, noch eine weitere Amtsperiode zu machen. Schriftführer bleibt Anton Auer. Als Beisitzer neu ist Richard Waldhier und Manfred Auer, weitere sind Josef Schmid, Georg Schmid, Josef Eglmeier, Irmgard Seitz und Gerlinde Wittl. Die Kassenprüfer Xaver Sutor und Karl Bogner wurden wiedergewählt.

Vertreten war man bei Festen wie dem Jubiläum der KAB Breitenbrunn, der Einweihung des Feuerwehrhauses Breitenbrunn, 50 Jahre KAB Wissing, 50 Jahre Sportverein Breitenbrunn, Geburtstagen, ein Ausflug ging in die Continental Arena nach Regensburg. Hervorzuheben sei der interessante Vortag von Ulli Berber zum Rentenmodell der KAB in Kemnathen gewesen. Dieser werde am Freitag nochmals in Beilngries im Gasthaus zur Krone um 19 Uhr wiederholt. Zu diesem Thema läuft auch eine Unterschriftenaktion, welche dem Bundestagsabgeordneten Alois Karl in Neumarkt mitgegeben wird. Weiter sei am 11. November die St. Martinsfeier im Hexenhäusl. Das Kinderhaus Kemnathen ist mit einem Spiel dabei, und es ist heuer sogar ein Pferd dabei. Am 19. November ist Volkstrauertag und am 26. November ist der Seniorennachmittag. Geplant wurde hierfür im Gasthaus Mosandl. Ein Ausflug soll am ersten Adventswochenende zu einem Weihnachtsmarkt gehen. Beim Punkt „Sonstiges“ wurde darauf hingewiesen, das bei Grabreden und Kranzniederlegung auch ein Vertreter dieses Amt übernehmen darf. Außerdem soll ein leichtes Wallfahrerkreuz angeschafft werden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht