mz_logo

Region Neumarkt
Sonntag, 21. Januar 2018 10

Sport

Wolfgang Merkl setzte den besten Schuss

Der Hamberger Schützenverein Wiesengrund zeichnete seine Könige aus.
Von Ines Greiner

Die erfolgreichen Schützen aus Hamberg.Foto: Greiner

Hamberg.Am Weihnachtspreisschießen mit Königsproklamation des Schützenvereins Wiesengrund im Vereinslokal Karl in Hamberg haben sich 57 von 180 Mitglieder beteiligt. Als neuer König präsentierte sich Wolfgang Merkl mit einem 172,2- Teiler, der die Königskette von Andreas Wolf überreicht bekam und mit der Königsscheibe ausgezeichnet wurde. Vize-Regent wurde Klaus Hiemer mit einem 249,0-Teiler und bekam die Knackwurstkette. Die Brezenkette bekam Werner Zöllner mit einem 273,4-Teiler.

Bei den Damen bestieg Irmgard Wolfsteiner mit einem 345,4-Teiler den Thron, gefolgt von Stilla Dechant mit einem 379,1-Teiler und Claudia Wolf mit einem 381,2-Teiler.

Den Titel der Jugendkönigin eroberte sich Kaylee Watson mit einem 219,1- Teiler, gefolgt von Jakob Merkl mit einem 506,3-Teiler und Ilona Würz mit einem 541,4- Teiler. In der Kategorie Preis erzielte Bernhard Wolfsteiner mit einem 15,2- Teiler das Spitzen-Blattl vor Stilla Dechant mit einem 31,7 Teiler und Dominik Schönberger mit einem 36,4 Teiler.

Als Meister-Schütze am Luftgewehr erwies sich Jürgen Staudigl mit 99 Ringen, gefolgt von Kaylee Watson mit 98 Ringen und Klaus Hiemer 98 Ringen.

Bei der Luftpistole hatte Werner Zöllner die Nase vorn mit 89 Ringen, dicht gefolgt von Andreas Graf mit 88 Ringen und Bernhard Wolfsteiner mit 85 Ringen. Als Pokaljäger des Wanderpokals konnten sich erfolgreich in Szene setzen: Jürgen Staudigl mit einem 39,8-Teiler, Bernhard Wolfsteiner mit 48,8-Teiler und Peter Möstl mit 49,1- Teiler. Die Gedächtnisscheibe zu Ehren des Ehrenschützenmeisters Ludwig Wolf ging an Bernhard Wolfsteiner mit einem 9,4- Teiler.

Dritter Bürgermeister Andreas Gabler sagte in seiner Ansprache, dass die Weihnachtsfeiern zur Besinnlichkeit einladen und lobte den Schützenverein für die Arbeit das ganze Jahr über. Er sei ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde Breitenbrunn.

Schützenmeister Werner Wolf dankte abschließend allen Mitwirkenden der Weihnachtsfeier, darunter Alexandra Gugg, Kaylee Watson, Marie Federhofer und Monika Precht, die mit Musikstücken und Gedichten sowie dem Auftritt des Nikolauses von Thomas Wolf dazu beigetragen haben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht