Neumarkt 25.02.2013, 12:11 Uhr

Sprayer besprühten Züge

Unbekannte Täter haben auf dem Neumarkter Bahnhof zwei S-Bahnen großflächig mit Grafffiti verunstaltet. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Die Polizei sucht nach zwei Graffiti-Sprayern.

Die Polizei sucht nach zwei Graffiti-Sprayern.

Neumarkt. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, haben bislang unbekannte Sprayer am Samstag zwischen 22 Uhr und Mitternacht zwei Züge großflächig mit Graffiti besprüht. Die beiden S-Bahnen waren auf dem Neumarkter Bahnhof abgestellt. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei von zwei Tätern aus. Ein Zug der Firma Agilis, der gegenüber abgestellt war, wurde ebenfalls großflächig besprüht.

Der Deutschen Bundesbahn ist ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, der Firma Agilis ein Sachschaden von etwa 2000 Euro entstanden.

Es wurden verschiedene Tags gesprüht wie: BIMK, KNZRGRS, CWR oder IWS. Wer kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Neumarkt, Telefon: (09181)4885-0.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo