mz_logo

Gemeinden
Montag, 18. Dezember 2017 5

Justiz

500 Euro Strafe für ein Gramm Marihuana

Ein 21-Jähriger war mit dem Rauschgift erwischt worden. Das Gericht findet es wichtig, dies zu verfolgen.
Von Gerd Schlittenbauer

Ein 21-Jähriger stand vor Gericht Frank Rumpenhorst/dpa

Neumarkt.500 Euro an die Caritas muss ein 21-jähriger Azubi aus Neumarkt zahlen, weil er in Nürnberg mit 0,99 Gramm Marihuana in der Hosentasche erwischt worden war. So lautete der Urteilsspruch von Richter Dr. Marcel Dumke am Neumarkter Amtsgericht. Staatsanwalt Dr. Matthias Engelhardt räumte ein, dass es sich bei dem Tatvorwurf „nicht um Schwerkriminalität“ handele.

Dennoch sei es geboten, solche Straftaten zu verfolgen. Sie seien „gefährlich“ und „wir müssen uns schützen, weil es bei Grasmischungen hohe Todesquoten zu verzeichnen gibt.“ Als Staatsanwalt fordere er - nach Jugendstrafrecht - 500 Euro Geldauflage. Es sei zwar eine weiche Droge gewesen und der Angeklagte habe sich geständig gezeigt, er habe jedoch bereits fünf Einträge im Bundeszentralregister. Darunter allerdings keine Rauschgift-Delikte.

Nichtsdestotrotz bekannte der Angeklagte, dass er aktuell immer noch „drei Joints“ pro Tag konsumiere, er habe sein Leben aber im Griff. Dem konnten Richter und Staatsanwalt nicht beipflichten. Weder der berufliche Werdegang noch das Auftreten vor Gericht würden darauf schließen lassen – und außerdem sah es Staatsanwalt Dr. Engelhardt für den 21-Jährigen als dringend geboten an, „mit dem Kiffen aufzuhören“.

„Reue kann ich nicht erkennen“, konstatierte auch Richter Dr. Dumke in der Urteilsbegründung - nicht zuletzt angesichts der heiteren Mine, mit der der Angeklagte das Urteil entgegennahm. „Sie haben zehn Monate nach einem Knast-Aufenthalt die nächste Straftat begangen“, meinte der Jugendrichter. „Das zeigt, dass Sie nicht nachgedacht haben“.

Sich nach wie vor drei Joints am Tag zu leisten, dies fand der Richter „sportlich“. Um die Geldauflage etwas nachhaltiger zu gestalten, verordnete Dr. Dumke dem 21-Jährigen noch einen Kurs bei der Diakonie.

Weitere Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht