mz_logo

Gemeinden
Montag, 11. Dezember 2017 7

Veranstaltung

Das Hohenfelser Christkind steht bereit

Am Wochenende findet der Hohenfelser Weihnachtsmarkt statt. Franziska Graf hat dabei ihren großen Auftritt.
Von Simon Vogl

Christkind Franziska Graf freut sich mit den Engelchen Ronja Söllner, Theresa Stiegler und Annalena Pirzer auf den Weihnachtsmarkt. Foto: Vogl

Hohenfels.Der Advent ist die Hochsaison für himmlische Boten, auch in Hohenfels. Gespannt warten vier Mädchen aus dem Hohenfelser Land auf ihren ersten Adventsauftritt beim Hohenfelser Weihnachtsmarkt am Wochenende. Franziska Graf ist in diesem das Christkind. Die 17-Jährige absolviert derzeit ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Martin Stanz- und Umformtechnik GmbH in Parsberg. Wenn sie nicht gerade ihren feierlichen Prolog lernt, geht sie gerne ins Kino, zum Shoppen oder fährt Inlineskates.

Den Kindern mit ihren leuchtenden Augen ein Freude zu machen, das ist es, was Franziska am meisten an ihrer Rolle schätzt. Sie hat auch schon entsprechende Auftrittserfahrung, war sie doch bereits vor Jahren selbst als sekundierendes Weihnachtsengelchen mit dabei.

Drei Engel als Begleiter

Begleitet wird das Christkind auch heuer wieder von drei Engeln. Diese werden dargestellt von Ronja Söllner (8 Jahre), die in der Grundschule Hohenfels die 3. Klasse besucht sowie von den ABC-Schützen Theresa Stiegler (6) und Annalena Pirzer (6). Rekrutiert und vorbereitet wurden die vier von der 3. Bürgermeisterin Karin Dechant. Ronja musiziert bei der Kolping-Jugendblaskapelle (Querflöte), tanzt und spielt gern Fußball. Wie Annalena und Theresa findet sie auch an den schönen Kleidern gefallen. Zusammen mit Christkind Franziska freuen sie sich auf ihre bedeutsame Aufgabe, die stolzen Eltern ohnehin.

Einen Überblick über die weiteren Weihnachtsmärkte am Wochenende finden Sie hier:

Seinen Premierenauftritt hat das himmlische Quartett am Hohenfelser Weihnachtsmarkt. Dieser findet alle zwei Jahre statt. Eröffnet wird die diesjährige Auflage am Samstag um 15Uhr durch Bürgermeister Bernhard Graf. Für besinnliche Adventsstimmung sorgt die Kolpingjugend-Blaskapelle. Um 15.15 Uhr schaut dann als Höhepunkt das Hohenfelser Christkind mit den drei Engeln vorbei. Für die kleinen Gäste, die mit großen Augen dem Christkind folgen, haben sie süße Mitbringsel dabei.

Krippen werden ausgestellt

Im Anschluss treten die Kindergartenkinder auf, bevor ab 18Uhr Frauenbundchor und Kolpingchor ihre Sangeskunst unter Beweis stellen. Am Sonntag öffnen die Stände abermals um 15 Uhr begleitet von den Klängen des Jugendchors. Im Anschluss gibt sich der Nikolaus ein Stelldichein. Ende des weihnachtlichen Treibens ist am Samstag um 23 Uhr, am Sonntag um 22 Uhr. Begleitet wird der Weihnachtsmarkt an beiden Tagen jeweils von 15 bis 19 Uhr durch die Krippenausstellung im Kommunbrauhaus.

Zu den Fieranten an beiden Hohenfelser Weihnachtsmarkt-Tagen gehören neben der FFW Hohenfels auch der TSV Hohenfels, der Frauenbund, der Mühlenbäcker, ein Imker, der FCN-Fanclub, der Burschenverein, Stefan Bayerl, Martina Macha und Weinhandel Hirschmann.

Weitere Nachrichten aus Neumarkt lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht