mz_logo

Gemeinden
Freitag, 22. September 2017 17° 3

Fasching

Stars aus dem Jenseits auf der Bühne

Beim Kolpingball war Stimmung Trumpf – auch wenn statt des gewünschten Roy Black Michael Jackson in Dietfurt materialisierte.
Von Johann Grad

Lukas Röll als Florian Silbereisen ist gespannt, ob der Boandlkramer Robert Huber jemand aus dem Jenseits zum Singen holen kann. Fotos: Grad

Dietfurt.Prall gefüllt – zumindest zeitweise – war Bräutonis Faschingstempel beim Kolpingball. Viel junges kostümiertes Partyvolk drängte sich im Saal, aber auch gesetztere Herrschaften waren gut vertreten. Die Neumarkter „Moosbüffel“ sorgten für vollen Sound, gute Stimmung und lockten viele Tanzpaare auf das Parkett.

Die „Kerschguys“ zeigten großes Können mit Instrumenten und Gesang.

Bis aus „Afrika“ war eine Gruppe gekommen, beinahe authentisch bemalt und mit Kopfschmuck und Umhang aus Stroh. Ein paar Chinesen waren da, wilde Hexen, eine Stewardess mit keckem Käppchen auf roten Haaren, Piloten und Kapitäne in schmucken „Uniformen“, ein paar Cowboys und viele phantasievoll Kostümierte.

Kaiser Fu Gao Di, Mitglieder des Hofrates und die Kaisergarde gaben sich die Ehre.

Kaiser Fu Gao Di gab sich die Ehre und zog mit Hofstaat und Kaisergarde ein. Er gab bekannt, dass nach dem bayrisch-chinesischen Supertalent gesucht wird, man sich bis zum Unsinnigen bei Va Da Lang melden kann und wünschte viel Vergnügen „in dieser Freudennacht“. Die Mädchen der Kaisergarde erfreuten mit anmutigen Schritten bei angenehmer Musik, schwangen Drachenfahnen, Moritz zeigte „Kung Fu“, die Mädels warfen die Fahnen weg, packten Stöcke, fetzige Musik setzte ein und imitierten diese fernöstliche Kampfsportart. Dann legten die „Moosis“ wieder los und Tanzen war angesagt.

Statt Roy Black holte der Boandlkramer Robert Huber den King of Pop, Michael Jackson, auf die Bühne.

An der Decke hing ein mächtiger Schinken. Viele beäugten ihn genau, schätzten das Gewicht und gaben einen oder mehrere Tipps ab. Martin Hengl kündigte dann den großen Showblock an und die „Keschguys“ legten los mit „Mief“ von den „Doofen“. Lukas und Fabian Graf griffen in die Gitarrensaiten, Florian Bachhuber bearbeitete das Schlagzeug und Michael Grünbeck forderte: „Nimm mich jetzt“ trotz Ohrenschmalz, Mundgeruch und Käsefuß. Die Zuhörerschaft hatte ihre Gaudi und bog sich vor Lachen. Dann hatte Lukas Röll alias Florian Silbereisen und sein Ballett wieder einen großen Auftritt im „Musikantenstadl der Volksmusik“.

Mit viel „Hey und Ho“ begrüßten er und seine Burschen und Mädchen „alte Freunde“ und den Boandlkramer Robert Huber. Der versprach, per Handy bekannte Volksmusikgrüßen aus dem Jenseits auf die Bühne zum Singen holen zu können. Roy Black wurde gewünscht, der schwarze Mann mit großem Hut samt langer Feder tippte auf dem modernen Medium und dann war er schon da! Nein, nicht Roy Black, sondern der King of Pop.

Lukas Röll alias Florian Silbereisen freut sich wieder auf dem Kolpingball zu sein.

Nächster Versuch: Annemarie Wendl, da taucht Amy Winehouse auf. „Muss mich vertippt haben“, meint der Boandlkramer. Irgendwie klappte es nicht mit Jenseits und Handy, Silbereisen war trotzdem zufrieden und fröhlich verließen er und sein Ballett die Bühne. „A Milli war uns lieber“ forderten mit exaktem Sprechgesang die Kerschguys, aber die Milli flockte, die is sauer und sie verzichteten auf den Kaffee: Den konnst selber saufa ohne Milli!

Dann hatte Michael Grünbeck seinen großen Auftritt und sang mit Wehmut: „Ich bin ein Versager, born to lose!“ Nur beim Kaffeetrinken, da wird er mutig und stark. Aber nach einer halben Stunde war der Kaffeerausch vorbei und der Versager kam prompt wieder zum Vorschein. Viel Beifall gab es für den Showblock und ein Dreifaches Kille wau und Fu Gao Di. Dann ging der Ball weiter und der nächste Höhepunkt war um Mitternacht der brasilianische Tanz der Kaisergarde.

Weitere Berichte über den Fasching gibt es hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht